Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (s´peterle, Schadddiiieee, cterres), 5 Gäste und 238 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88856 Themen
1358993 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3486 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 23 von 100  < 1 2 ... 21 22 23 24 25 ... 99 100 >
Themenoptionen
#454181 - 18.07.08 16:54 Re: UR 3: Mein Leto [Re: dogfish]
Frawie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 542
Ich möchte euch meinen alten Stahlrenner vom Berliner Rahmenbauer Leto aus dem Jahr 1985 vorzustellen.

In meiner Studentenzeit fuhr ich einige Halbrenner von Peugeot und Motobecane, mal ein Opfer der wilden Jahre, mal einfach geklaut. Ein historisches Bild vom letzten Peugeot:


Meine abendlichen Touren führten mich immer öfter an den Schaufenstern des damaligen Berliner Rahmenbauers Leto vorbei. Als dann endlich das erste Gehalt floss, wurde gleich der Auftrag für ein Rennrad mit der Möglichkeit zur Ausstattung mit Schutzblechen, Gepäckträger und Beleuchtung erteilt. Das Rad gibt es noch, den Rahmenbauer dagegen schon lange nicht mehr.



Mit der Öffnung der Mauer und den Erfahrungen mit den Wegen im neuen Umland wurden die Grenzen der 23er Bereifung allzu deutlich. Der bevorstehende Umzug in Berlins Speckgürtel führte dann 1995 zum Kauf eines Breezer Storm (dazu eventuell später mehr) und das Leto schlummerte erstmal fast 12 Jahre auf dem Dachboden. Mit den sich verbessernden Straßenverhältnissen kam der Gedanke auf, mal zu testen, wie sich der Renner so fährt und ob der Körper noch mitspielt. Sofort war die Begeisterung wieder da und die Rückenschmerzen waren auch nicht von Dauer.
Somit war klar, dass es sich lohnt, erstmal neue Reifen aufzuziehen und die Bremsbeläge zu ersetzen. Im Winter wurden dann weiterhin die Bremsgriffe ausgetauscht, Lager gepflegt, Antrieb überholt. Geflucht habe ich bei der Erneuerung der innenliegenden Schaltzüge, aber mit den Inlinern von Nokon konnte auch dieses Problem zufrieden stellend gelöst werden.



Erst seit diesem Jahr wird die Klarheit des Cockpits durch Tacho und Klingel gestört. Habe aber beides zu schätzen gelernt. Dafür sind die Bremszüge jetzt nach dem Tausch der Bremshebel versteckt.


Die Position der Bremsbeläge an den Rennradbremsen macht deutlich, wie eng es bei 23er Reifen und Schutzblechen zugeht. Die für das Lichtkabel durchbohrte Muffe hat bisher keinen Ärger gemacht. Die innenverlegten Schaltzüge sehen zusammen mit den Modolo-Schalthebeln zwar elegant aus, Alternativen zu den Rahmenschalthebeln würden aber einiges an Bastelei erfordern.

Hinten geht es etwas eng zu für den Blackburn Gepäckträger. Obwohl die Streben schon weit nach oben gebogen wurden, konnte der Gepäckträger nicht ganz in die Horizontale gebracht werden, weil das Bremskabel im Weg ist. Die Fußfreiheit ist knapp, aber gegeben.
Dem Brooks Team Professional sieht man sein Alter deutlich an, ist aber immer noch bequem.



Die Platte mit Loch hinter dem Tretlager ist nicht etwa für einen Seitenständer, sondern für den Soubitez-Rollendynamo gedacht gewesen. Dieser hat mttlerweile seinen Geist aufgegeben. Der Sensor für den Funktacho befindet sich am Hinterrad, weil der Magnet mir das Vorderrad beim freihändigen Fahren immer ins Schwingen gebracht hatte. Es gibt auch Funktachos, die funktionieren; in diesem Fall ein Ciclosport CM 8.2.

Zum Schluss ein Bild von der Verwendung der Ortlieb Backroller als Schlosshalter

Noch ein paar Maße und Anmerkungen:
Rahmenhöhe ist 60 cm, Oberrohrlänge 57,5 cm, Kettenstrebenlänge 41 cm, Radstand 101 cm, Vorbaulänge 13 cm, Sattelüberhöhung ca. 7 cm. Bei einer Schrittlänge von 85 cm passt das für mich Sitzriesen erstaunlich gut, damals trug man die Rahmen noch etwas größer.

Ich bin kein Retro-Fan, historische Korrektheit ist mir also ziemlich gleichgültig. Aber ich mag Stahlrahmen und aus persönlichen Gründen hänge ich an diesem ganz besonders.
Zum Herbst wird es voraussichtlich auch wieder beleuchtet werden und dann auch im Dunkeln dem Breezer Konkurrenz machen.

Ich hoffe, dass sich Mario nicht übergangen fühlt, weil ich ihn nicht mit dem alten Rad belästigen wollte. Die Bildqualität ist leider nicht ganz so, wie sie haben wollte, meine alte G2 hatte bei der Fokussierung teilweise andere Vorstellungen als ich.

Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#454266 - 19.07.08 00:30 Re: UR 3: Mein Leto [Re: Frawie]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
Also ich finds schön.

Vorallem das Bild vom alten Peugeot unbezahlbar!

Gruss
chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#454322 - 19.07.08 12:28 Re: UR 3: Mein Leto [Re: Frawie]
herbhaem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 149
In Antwort auf: Frawie

fuhr ich einige Halbrenner von Peugeot und Motobecane


Hallo !
Als Maturageschenk 1973 erhielten ich und ein Kollege je ein hellgrün-metallic lackiertes Motobecane. Damals waren 10 Gänge recht viel. Die Räder sahen sehr schick aus.

Wir machten dann zu dritt eine Tour von Vorarlberg durch den Schwarzwald ins Elsass und Lothringen und dann auf die deutsche Seite (Rastatt, Karlsruhe, Bruchsal).

Leider ging dann mit Eintritt ins Berufsleben der Spaß am Radfahren zugunsten des Autospaßes verloren und das Rad wurde kaum noch beachtet.

Wenn ich geahnt hätte, mit welcher Liebe solche Räder hier aufpoliert und präsentiert werden, hätte ich es nicht so schnell weggegeben, als ich 1996 mein Simplon Nimbus kaufte.
-----------------------------------------------------
Grüße aus dem Vorarlberger Rheintal !
Herbert

Geändert von herbhaem (19.07.08 12:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#454421 - 19.07.08 22:07 UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Ich ging im Walde so für mich hin,
nichts zu suchen, das war mein Sinn..."





"und im Schatten sah ich ein Vortrieb stehn - ist nur so eine Schnapsidee." lach

Paule ("Pedalen-Paule") ist nicht so der Technik-Freak, muss aber zugeben,
dass er vernünftige Komponenten an einem soliden Rad mit der Zeit schätzen gelernt hat.





"So ließ ich mich von der Magura-HS33 überzeugen; von XT-Schaltwerk und -Umwerfer, die ich seit 10000km
nie einstellen musste, und die Ergon-Griffe gebe ich nie wieder her - die restlichen Komponenten haben LX-Niveau."





"Ich wuchs in einer Familie ohne Auto auf, somit gehörte das Rad von Anfang an zu meinen Mobilitätsgeräten. Kein Geld in der Tasche und
trotzdem die Welt sehen wollen ließ sich nur im Kompromiss Radtour vereinen, erst später wurde es eine Leidenschaft, die bis heute anhält."

"Es sind auch Nicht-Radbilder dabei, um einen Eindruck von meiner bevorzugten Reiseregion Skandinavien zu bekommen." - Vielen Dank!





"Ich hatte verschiedene Räder, vom Rennrad bis zum Mountainbike, zuletzt ein Herkules mit relativ billiger Ausstattung, mit dem ich aber in
der Türkei und in Norwegen war. - Irgendwann gab es dann einen Knacks und der Rahmen war angebrochen - ein Neues musste also her."





"Das Radeln in Skandinavien, insbesondere Norwegen, mag ich nicht zuletzt wegen der für mich angenehmen Temperaturen im Sommer -
ich habs gerne etwas kühler. Hier lässt sich auch wunderbar allein radeln, eine Allein-Tour in Frankreich hat mir dagegen nicht so gefallen."


...


"Nach höchstens 5 Wochen war bisher immer Schluss. Ich würde gerne mal eine längere Tour ausprobieren, z.B. in Patagonien oder so."





"Ich habe mein Rad im Internet bei *Vortrieb* gekauft. Sicherlich ein wenig Risiko, aber der Kontakt war sehr nett und alle Details konnten
elektronisch geklärt werden. Und das Ganze für etwa 800 EUR inkl. Versand. Der Alu-Rahmen ist irgendein Standardteil aus Ostasien..."





"sieht recht stabil und gut verarbeitet aus. Einen Brooks-Sattel hatte ich noch übrig, genauso wie den einfachen Lowrider. Wenn der bricht,
hole ich mir einen von Tubus - bisher will er aber einfach nicht kaputt gehen. Die Felgen sind nicht so dolle und werden demnächst ersetzt."





"Zum Schluss an alle Neulinge: Die Technik ist nicht wirklich wichtig. Ich kenne viele stolze Radbesitzer mit edlen Rössern, die sich aber..."





"nie trauten, einfach mal eine längere Tour zu starten. Ich habe auf meinen Touren die kuriosesten Räder..."





"und Fahrer gesehen - aber irgendwie sind sie alle an ihr Ziel gekommen."





"Vor allem haben sie sich irgendwann gesagt: 'Jetzt fahre ich los'.
Ist nach meinem Empfinden viel wichtiger.
Später kann man hochrüsten."

Gruß Paule


u. Mario

Geändert von dogfish (19.07.08 22:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#454433 - 19.07.08 22:34 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
N'Abend Paule und Mario,

In Antwort auf: dogfish

Zum Schluss an alle Neulinge: Die Technik ist nicht wirklich wichtig.

ganz meine Meinung, bei dieser Bilderpracht wirkt der Ausspruch aber natürlich besonders überzeugend!! Geile Show, aber, Mensch Paule, warum sind die Fotos auf Deiner hp denn in so schlechter Qualität, wenn Du sowas auf Lager hast? Das Bild mit dem Zelt ist mein Favorit. bravo

Und wann kommen die Bilder von Herkules in der Türkei?

Beste Grüße und danke Euch beiden,
Roland
Nach oben   Versenden Drucken
#454449 - 19.07.08 23:49 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hier mein Favorit und des Rätsels Lösung. schmunzel





"Ich (Pedalen-Paule) habe mir die DSLR erst kurz vor meiner letzten Reise gekauft."

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#454454 - 20.07.08 00:06 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Ich glaub ich muss diesen Thread demnächst einfach meiden, ....

Ich bekomme jedesmal Fernweh, wenn ich hier rein schaue und bei solch geilen Bildern würde ich am liebsten auch gleich meine Sachen packen und losziehen.

Diese Bilder sind grandios, ebenso wie die Präsentation. Auch das erste Bild finde ich ist der Hammer, wo ist das? Wie die Landschaft wohl von oben aussehen wird?

Bis dann
Eberhard (Ich will weg, ....)
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#454491 - 20.07.08 10:02 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
Pedalen-Paule
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1081
Danke Mario (ging ja schnell!). schmunzel

@Hesse: Das ist in Norwegen zw. Narvik und Fauske.
Nach oben   Versenden Drucken
#454521 - 20.07.08 12:04 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
szaffi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1344
@ Paule & Mario: Waaahnsinnsbilder !!!

Das hier ist bald schon mein Lieblingsfaden !

verliebt
Gruss
Christian

Geändert von szaffi (20.07.08 12:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#454639 - 20.07.08 20:13 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: szaffi]
whisky
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 414
In Antwort auf: szaffi

Das hier ist bald schon mein Lieblingsfaden ! verliebt


Bald kommt noch mehr schoenes...

Radl der Welt,
Marc
Nach oben   Versenden Drucken
#454665 - 20.07.08 21:28 UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9401
Versand.

Moin,
à propos Vortrieb: Eine schweizerische Lok hätte ich in Norwegen nicht unbedingt vermutet, auch wenn dort ebenfalls mit 15000V, 16 2/3 Hz Wechselstrom gefahren wird.
Die sehr formschöne Lok wie auch der gesamte Zug harmoniert übrigens farblich gut mit Pauls Ortliebtaschen...listig
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (20.07.08 21:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#454736 - 20.07.08 23:31 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: HeinzH.]
herbhaem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 149
In Antwort auf: HeinzH.

Versand.

Eine schweizerische Lok hätte ich in Norwegen nicht unbedingt vermutet,


Aufklärung:
http://de.wikipedia.org/wiki/NSB_El_18
Die Lok ist im wesentlichen baugleich mit der Schweizer Lok Re 465 der BLS
-----------------------------------------------------
Grüße aus dem Vorarlberger Rheintal !
Herbert
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #454746 - 20.07.08 23:48 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: HeinzH.]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Um es mir mit Mario nicht zu verderben, nur ein Link zur Lok. Um die Edelschmiede SLM ist es wirklich schade.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#454752 - 20.07.08 23:59 UR 3: Bald... [Re: whisky]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Bald kommt noch mehr Schönes.

Geschichten von Maus, Weltenbummler Frosch und Ali...





er hat eine recht gute Karte vom Iran dabei, die ihm Marc ("whisky") geschenkt hat:
"Also wenn ihn jemand mal trifft, grüßt ihn von mir!" schmunzel

Grüße von Marc


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#454755 - 21.07.08 00:05 Re: UR 3: Bald... [Re: dogfish]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
Wehe das wird jetzt genauso wie bei Martin. Ein Bild und dann abgemeldet.

Was ist den das bitte für ein Spiegel an dem Rad? Sieht brauchbar aus.

Gruss chris
ps. kann nicht schlafen traurig muss übers radfahren nachdenken schmunzel
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#454757 - 21.07.08 00:11 Re: UR 3: Bald... [Re: latscher]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Damit du besser schlafen kannst: Es wird nicht wie bei Martin.
Dem Kümmerer fehlen nur noch ein paar "Geschichten"... schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#454780 - 21.07.08 07:49 Re: UR 3: Bald... [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
Heißes Rad, scheinbar sogar mit Tria-Lenker! Aber wie soll man den benutzen? verwirrt

Bin gespannt, ob es von Ali noch mehr Bilder gibt, sieht nach 'ner guten Story aus. lach
Nach oben   Versenden Drucken
#454858 - 21.07.08 12:41 Re: UR 3: Bald... [Re: ]
whisky
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 414
In Antwort auf: Roland83

Heißes Rad, scheinbar sogar mit Tria-Lenker! Aber wie soll man den benutzen? verwirrt
Bin gespannt, ob es von Ali noch mehr Bilder gibt, sieht nach 'ner guten Story aus. lach


Klar gibt es noch Bilder. Das lenker hat Ali selbst bauen lassen wegen die Wüste-winden in Iran. Das Rad sollte sich damit 'stabiler' fahren grins
Rest der Geschichte folgt später listig

Radl der welt,
Marc
Nach oben   Versenden Drucken
#454863 - 21.07.08 12:51 Re: UR 3: Bald... [Re: whisky]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: whisky

Das Rad sollte sich damit 'stabiler' fahren grins

Hmm... verwirrt grins
Nach oben   Versenden Drucken
#454893 - 21.07.08 14:22 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7212
Hi,

endlich mal jemand der auch mit einem 1000 EUR Bock glücklich wird - aber an dem Rad fehlt ein Ständer.

Die im Straßengraben liegenden Räder sehen zensiert aus.

Off Topic:
Ich mußte mal ganz dringend aufs Klo. Angehalten, Klopapierrolle geschnappt, Fahrrad umgeschmissen und hinter den nächsten Busch gegangen. Weil das Rad ohne Besitzer da lag, hielten 3 Busse à 50 Leute um evtl. zu helfen...

Gruß
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
#454894 - 21.07.08 14:26 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: JohnyW]
whisky
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 414
In Antwort auf: JohnyW

Hi,

Endlich mal jemand der auch mit einem 1000 EUR Bock glücklich wird - Gruß Thomas


Ein Null zu viel lach

Marc
Nach oben   Versenden Drucken
#454910 - 21.07.08 15:29 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: JohnyW]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hi Thomas

So klappts auch ohne Ständer. schmunzel

Noch etwas fehlt: "Manch einer mag murren, wenn er sieht, dass ich keine Lichtanlage habe.
Nun ja, ich ("Pedalen-Paule") nutze das Rad nur als Tourenrad und nicht oder kaum im Alltag."





"Auf Touren fahre ich in der Regel nicht im Dunkeln und für Tunnels nutze ich eine um die Lenkertasche gebundene Stirnlampe,
die ich auch anderweitig nutzen kann, und ein normales Batterie-LED-Rücklicht."

Grüße von Paule


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#454912 - 21.07.08 15:43 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7212
Hi,

das geht immer irgendwie - angenehmer und praktischer ist mit Ständer (und sieht besser aus schmunzel )

Bei Licht teile ich Paule Auffassung - die Taroko-Schlucht bin ich komplett unbeleuchtet gefahren. Hat ja nur mehr als 100 Tunnels...

Gruß
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
#454937 - 21.07.08 18:02 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: JohnyW]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Kommt davon, wenn man so selten ins "UR-Werk" reinschaut. grins
Zum Thema Ständer: Re: Unsere Räder (Ausrüstung Reiserad)

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#454953 - 21.07.08 18:38 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: dogfish]
RADAMPLAN
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 287
moin männaz und frauenz!!!! ich bewundere schon einige zeit eure räder und nun möchte ich euch nacheifern und mein reiseread ebenfalls hier unsterblich machen. ich weiß nur nicht wie, wie kann ich denn hier die fotos hochladen??? tausend dank!!! ride on!!!

Geändert von steschrider (21.07.08 18:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#454971 - 21.07.08 19:28 Re: UR 3: Mit Vortrieb... [Re: RADAMPLAN]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
Hallo,

guckst du hier Wie bekommt man denn hier einen Beitrag MIT Foto.. (Forum)

Und es gibt im Forum sogar einen Testbereich wo du probieren kannst, wie man alles falsch und richtig macht. Der ist dann hier:

Foruminterner Link

Und wehe es gibt keine gscheiten Bilder cool

Gruss chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#455634 - 23.07.08 20:41 UR 3: Mehr Maus-Geschichten... [Re: whisky]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Für alle Quereinsteiger:
UR 2: "Bin wieder da..."

Während der Reise war Marc ("whisky") nie allein:
"Ich wurde immer von Weltenbummler Frosch begleitet.
Sein Traum: Als erster Frosch den Mount Everest sehen." zwinker





Mehr von Weltenbummler Frosch gibt es in => UR 2: Maus-Geschichten...

"Nach dem groben Kies-Asphalt in der Ost-Türkei war der Iran richtig Urlaub für Maus,
spiegelglatter Autobahn-Asphalt bis zum Horizont sorgte dafür, dass wir schnell vorankamen.
Unten: "Auf dem Weg in die nord-iranische Provinz Azerbaijan nach Tabriz, der erste 'Urlaubsort'."





"Nur war der Straßenverkehr wegen der schrottigen Paikans und Saipas recht dreckig. Und die Wüste sandig.
Unterwegs gibt es die schönsten Hügel im Iran. Die Häuser sind aus Lehm gebaut, haben die gleiche Farbe wie die Hügel.
Die Fenster sind klein und die Wände recht dick, um das Klima in den Häusern kühl zu halten. Im Iran ist es recht heiß und trocken..."





"man muss die Wasservorräte richtig gut planen. Aber sobald man das Blubbern eines Dieselmotors neben der Straße hört, gibts Wasser.
Es schmeckt nach Benzin, ist aber Wasser. Zum Glück bekam Maus unterwegs im Damavand-Gebirge noch einen tollen Schauer ab." schmunzel





"Nach dem Kurzurlaub in Tabriz machten wir uns auf den Weg nach Teheran, auf der Autobahn, weil die viel ruhiger ist wie die Landstraße.
Alle 200 Km gibt es einen Zoll und alles zu kaufen, von Wassermelonen bis Bastana, das herrliche iranische Eis - recht nett, im Juni hatte
es schon über 40 Grad. In Teheran habe ich dann die Visa organisiert und währenddessen den Süden Irans besucht. Das Hauptziel war..."





"Persepolis, Regierungsstadt vom alten Persien unter König Xerxes. - Ein riesiges Land, es reichte von Türkei bis nach Indien u. Ägypten."


...


"Das zeigt sich auch in der Architektur, eine wunderschöne Mischung unterschiedlicher Stile. - Berühmt sind vor allem die Treppen, wo die
Abgeordneten aus ganz Persien mit ihren Geschenken und schönen Kleidern abgebildet sind. Das alles ist schon mehr als 2000 Jahre alt."





"Weiter mit Maus über das Damavand-Gebirge ans Kaspische Meer. Es war mit -31m der niedrigste Punkt meiner Reise und ist kein Meer,
sondern ein großer See u. recht dreckig, weil die ganzen Länder hier ihren Müll reinwerfen. Nach einer Woche radeln ohne Dusche ist man
trotzdem sauberer wie vorher. Der Weg hoch zur ost-iranischen Wüste war steil und unglaublich tropisch schwül. Unter diesen Umständen
war vor allem die Rohloff genial, weil sich die ohne nachdenken und auch unter Kraft schalten ließ. Die Marathon-XR-Reifen waren overkill..."





"und recht langsam auf dem schönen iranischen Asphalt, aber in Zentral-Asien und Tibet war ich richtig froh, die dabei zu haben. Hatte auf
meiner ganzen Reise nur 3 Platten, wirklich erstaunlich, ich bin auf fast 7000km Pannenstreifen voller Glasscherben, Nägel usw. gefahren."

"Durch die östliche Wüste ging es dann nach Mashad. In der Umgebung habe ich einen Ausflug ins Gebirge gemacht, das Leben ist recht
einfach und karg, keine Elektrizität, kein fliesendes Wasser und trocken. Bäume wachsen nur in den Tälern u. auf Friedhöfen (Bild unten)."


...

...


Oben links: "Viele Häuser sind durch Erdrutsch/-beben beschädigt, aber es regnet so selten, dass die Einwohner es so lassen wie es ist."

..............."Bald ging es wieder los, Richtung nächstes Reiseland. In der Nähe der Grenze wird die Landschaft immer trockener..."


.............................

.............................aber, wie trocken es im Iran auch ist, Reptilien gibt es hier immer wieder, so wie diese Eidechsen."

................................


..........................."Iraner selber machen wenig Radtouren. Hier im Forum gibt es Mohammad, der als einer der Wenigen
.....................große Touren macht. Unterwegs habe ich aber noch einen Anderen getroffen: Ali, er ist *Profi-Reiseradfahrer*... cool

.............er hat also keine Wohnung oder Geld und lebt von kleinen Jobs und was die Leute so übrig haben. Er hat sein Fahrrad
......selbst gebaut und schleppt alles mit - die Spediteure unter uns können noch was von ihm lernen - insgesamt wiegt es 65 Kilo..."


...


"nicht weil er einen riesigen iranischen Teekocher dabei hat, auch wegen der zwei Ersatzfelgen samt Reifen. Den Lenker hat er extra breit,
damit sein Rad sich bei dem ewigen iranischen Gegenwind und den Steigungen stabiler fährt. Und wegen des gefährlichen Verkehrs hat er
gleich 2 riesige Rückspiegel montiert. Obwohl sie Alle recht freundlich sind, Auto fahren können die nicht und ein (!) Spiegel ist ein Muss!"





"Ich bin mehrere Tage mit ihm geradelt und soweit ich weiss, radelt er immer noch durch den Iran."





Und was Maus betrifft: "Erst in Zentral-Asien hat es einiges mitgemacht."

Viele Grüße Marc


u. Mario

Geändert von dogfish (23.07.08 20:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#455643 - 23.07.08 21:06 Re: UR 3: Mehr Maus-Geschichten... [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: dogfish



Was ein geiles Bild!! Und, hat Ali Dich am Berg auch mal stehen lassen? listig
Landschaftlich gibt der Iran nicht soviel her meines Erachtens, sieht schon ziemlich karg aus alles. Naja, trotzdem ein tolles Land. Schön geschrieben, Marc, man bekommt einen wirklich guten Eindruck davon, wie man sich eine Radreise im Iran vorzustellen hat.

bravo

Gruß
Roland
Nach oben   Versenden Drucken
#455649 - 23.07.08 22:03 Re: UR 3: Mehr Maus-Geschichten... [Re: ]
gege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 782
In Antwort auf: Roland83

Landschaftlich gibt der Iran nicht soviel her meines Erachtens, sieht schon ziemlich karg aus alles. Naja, trotzdem ein tolles Land. Schön geschrieben, Marc, man bekommt einen wirklich guten Eindruck davon, wie man sich eine Radreise im Iran vorzustellen hat.


da sieht man wieder wie unterschiedlich geschmäcker sein können: bin schwer beeindruckt von den landschaftsbildern, hab mir schon immer gewünscht bilder über die bergregion nördlich von tehran und die küste am kaspischen meer zu sehen, die urlaubsregionen der iraner.

hoffentlich sieht der frosch den everest (und wir den frosch der den everest sieht....)

grüße, gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#455682 - 24.07.08 07:29 Re: UR 3: Mehr Maus-Geschichten... [Re: dogfish]
szaffi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1344
@ whisky (& natuerlich wie immer Mario):
Ganz ganz ganz grosses bravo !!!
Gruss
Christian

Geändert von szaffi (24.07.08 07:31)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 23 von 100  < 1 2 ... 21 22 23 24 25 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de