Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (BeBor, cyclerps, Gyttja, 1 unsichtbar), 15 Gäste und 241 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359069 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 44 von 100  < 1 2 ... 42 43 44 45 46 ... 99 100 >
Themenoptionen
#510219 - 24.03.09 22:59 Re: UR 3: Der "Patriot"... [Re: natash]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wir hätten für Natalie natürlich auch noch ein "eigenes" Bild. schmunzel





Entliehen aus "Unsere Räder - Teil 1", auf Seite 82:
"In geheimer Mission"... (Ausrüstung Reiserad)

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#510234 - 25.03.09 00:06 Re: UR 3: Der "Patriot"... [Re: dogfish]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
.....ähhhhhhhhhm,
also,
wenn, wie ich den Bildern entnehme, das Gepäck ungefedert mitfährt,
dann könnte man es ja eigentlich auch "konventionell" an Gabel und Hinterbau befestigen, oder?
man würde dann den Hänger einsparen......
......frage mich überdies, wie der Hänger das Ansprechverhalten beeinflußt, was die Hinterbaulager, der Dämpfer und so das finden mit dem handicap da so einfach....grübel.....
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#510236 - 25.03.09 07:03 Re: UR 3: Der "Patriot"... [Re: iassu]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
In Antwort auf: iassu
... das Gepäck ungefedert mitfährt


Der Trailer hat eine eigene Federung, am Patriot ist bei Touren mit großen Gepäck ein Tubus Vega montiert.

Meine Frau fährt nicht gern mit Gepäck an der Gabel, bei Touren mit Zelt können wir auf einen Trailer nicht verzichten.

Die Belastung von Schwinge & Lagern am Hinterbau kann ich nicht beurteilen, ich fahre hinten starr (ich habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit der Haltbarkeit und dem erforderlichen Wartungsaufwand gemacht, ein wesentlicher Grund für die Anschaffung eines MTB mit R-Getriebe. Ich bin letztes Jahr einige Tage ein LiteVille 301 eines Freundes gefahren, die Mechanik schaut sehr robust aus, das Ansprechverhalten ist perfekt, leider nicht für R-Getriebe freigegeben; bei Freigabe für R-Getriebe könnte ich schwach werden ...).


Gruß,
Andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#510237 - 25.03.09 07:06 Re: UR 3: Der "Patriot"... [Re: dogfish]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Florian,

warum hast Du die Platte des Monoporter höher gelegt? Und wie?


Gruß,
Andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#510239 - 25.03.09 07:46 Re: UR 3: Der "Patriot"... [Re: iassu]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: iassu

wenn, wie ich den Bildern entnehme, das Gepäck ungefedert mitfährt,
dann könnte man es ja eigentlich auch "konventionell" an Gabel und Hinterbau befestigen, oder?
man würde dann den Hänger einsparen......
......frage mich überdies, wie der Hänger das Ansprechverhalten beeinflußt, was die Hinterbaulager, der Dämpfer und so das finden mit dem handicap da so einfach....grübel.....


1. Wie schon gesagt wurde: Der Hänger ist gefedert.
2. Ansprechverhalten: Interessiert weniger, mehr interessiert natürlich der allgemeine Einfluß auf die Federung - das war ja damals auch einer der Gründe für die Testfahrt. Der Einfluß ist erstaunlich gering. Wir mussten die Federung nicht verstellen.
3. Einfluß auf die Lager des Zugrades. Hierzu streiten sich die Geister. Ich hab zu meinen Weber-Zeiten immer empfohlen bei Fullys den Radhersteller deswegen zu kontaktieren.
Die Reaktionen sind sehr unterschiedlich. Von "macht nix aus" bis "auf keinen Fall" kann man da alles hören. Am ehrlichsten fand ich die Antwort eines Herstellers: Wir wissen es nicht, was es ausmacht, drum verbieten wirs erstmal. Gleichzeitig hatten sie aber einen Einradanhänger auf Testreise. Inzwischen ist zumindest ein Modell freigegeben.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#510241 - 25.03.09 07:50 Re: UR 3: Der "Patriot"... [Re: sigma7]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: sigma7
warum hast Du die Platte des Monoporter höher gelegt? Und wie?


Warum? Der Anhänger ist fürs Mountainbiken zu flach. Man setzt ständig auf.
Wie? Ich war bei Weber angestellt. Wir haben das als Prototyp werkseitig umgebaut. Aber: Es gibt bisher nur einen Prototypen, den fahr ich. Nachdem ich aber kein Weber-Angestellter mehr bin, forciere ich die Tests derzeit nicht - ich hab anderes zu tun. Ob es den Monoporter jemals in einer Geländeversion geben wird, wage ich deshalb arg zu bezweifeln. Sagen kann ich dazu aber nix, ich weiß es schlicht nicht.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#510512 - 26.03.09 00:16 UR 3: RadUp! [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Nachdem ich entschieden habe, mein Koga-Miyata abzulösen,
pendelte ich lange zwischen der Manufaktur RadUp und Norwid..."





"RadUp besteht aus einem 'Drei-Mann-Laden', der langjährige Erfahrung im Fahrradbau hat..."





"und einen super Service. Aufgrund der guten Beratung durch die Geschäftsführerin entschied ich mich
für RadUp. Nach fast 3 Mon. Lieferzeit konnte ich Weihnachten '07 meinen neuen Roten entgegen nehmen."





"Es war mein erstes Fahrrad, welches exakt auf meine Maße gebaut wurde. Nachdem ich einige Touren mit meinem Roten absolviert hatte,
war ich vor Begeisterung kaum zu stoppen, steckte Freunde und Bekannte mit dem Radfieber an. Nach 10 Monaten fingen die Felgen an..."




"Blasen zu werfen. Die Ergon-Griffe waren abgenutzt. dagegen Beide Hersteller (Ergon u. Rodi Felgen) lieferten kostenlosen Ersatz." dafür





Nach dem Umzug von Deutschland nach Irland begab sich Sönke ("koga_biker") in neues Territorium: "Raue Straßen, viele Schlaglöcher,
hohe Bordsteine und viel viel Regen. - Mein Rad wurde nicht geschont, neue Bremsflanken mussten her, momentan die Roten von Magura
auf Rim-Vision-Felge. - Im Januar 2009 habe ich mich für die neuen Schwalbe-Supreme entschieden, die kann ich einfach nur empfehlen."





"Nach nun mehr als einem Jahr ist mir nur meine XT-Schaltung negativ aufgefallen. Diese benötigt eine Menge
Aufmerksamkeit im Sinne von Teflon. Jede Woche ein Sprüher, ohne kanns schonmal unangenehm werden.
Deshalb entschied ich mich für das kommende Rad für eine Schlumpf-Nabe. Weitere Infos hier im Forum."





"Ansonsten bin ich mit meinem RadUp nach wie vor hoch zufrieden
und kann mich zu 100% darauf verlassen.

Freue mich über Kommentare."

Gruß von der grünen Insel
Soenke


u. Mario

Geändert von dogfish (26.03.09 00:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#511225 - 27.03.09 23:47 UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
UR 2: Herzliche Grüße aus Bocholt... (Ausrüstung Reiserad)

Zur aktuellen Geschichte: "Erwin Rose liegt nur 5 km entfernt,
also gehen wir ab und zu hin, unser Fahrradbewusstsein erweitern."





"Das Red-Bull-Major-1 gefiel mir auf den ersten Blick und das Preis/Leistungsverhältnis
empfinde ich sehr fair. Ein Problem, meine Frau: Was willst du denn mit einem dritten Fahrrad..."





"kannst doch eh nur auf einem fahren. - Ende Februar war es soweit, ich hatte die Zustimmung des Haushaltsvorstandes."





"Also, Sohn Torsten und ich auf zu Rose. Vermessen und bestellen. Das Rad blieb fast im Serienzustand lediglich die Ergon-GR2 ließ ich
gegen Gr1 + X-Act-Bar-Ends-Touring tauschen. Torsten hatte aber jetzt auch Blut geleckt. Drei Stunden später waren wir also wieder da..."





"Torsten kaufte das Multisport2, die RockShox-I-Ride wurde gegen eine Carbongabel getauscht, die 11-32er Kassette gegen Ultegra 12-27."





"Torsten und ich sind begeistert. Ein paar Einstellarbeiten noch und fertig. Und das schönste an der Geschichte,
meine Frau fuhr unsere Räder probe. Sie möchte jetzt auch ein Multisport!!! Ob ich das genehmige?" schmunzel





"Mein Major war natürlich noch nicht im Einsatz, nächste Woche..."





"geht es entweder Richtung Bodensee oder in die Lausitz."

Schöne Grüße aus Bocholt

Georg ("Schorsch56")


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#511230 - 28.03.09 00:12 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: dogfish]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1613
"Ein Problem, meine Frau: Was willst du denn mit einem dritten Fahrrad... kannst doch eh nur auf einem fahren."

Ach, die alte Leier. lach
Hab ich mir auch schon so oft anhören müssen. Aber man hat doch auch mehr als ein Paar Schuhe, obwohl man immer nur eins tragen kann. Die Leute, die so argumentieren gehn doch auch nicht mit Gummistiefeln in die Oper oder mit Stöckelschuhen zum Tennis.
Für jeden Verwendungszweck ein passendes Rad, das wär so die Mindestausstattung die mir vorschwebt.
Gruß Florian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #511243 - 28.03.09 08:29 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: Mr. Pither]
Getorix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 575
bravo
Mein Radhändler: "Wenn man erst einmal akzeptiert hat, daß einen die eigene Frau für verrückt hält, geht es wieder eine Weile."
Damit kann man doch leben oder? - Gruß und schönes WE - Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#511245 - 28.03.09 08:46 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: dogfish]
Schorsch56
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 94
;)Hallo Mario,
danke für die schnelle Bedienung!
Toll gemacht!!!

Gruß
Georg B.
Nach oben   Versenden Drucken
#511265 - 28.03.09 10:31 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: dogfish]
chromichromi
Nicht registriert
Total schöne räder!
das Multisport finde ich völlig schön!

Sieht ähnlich aus, wie mein aktuelles rad..

Wirklich schöne Räder, habe gleich bei Rose mal reingeschaut!

Aber soo billig sind die nicht, aber dafür sicher gut!

Viel Spaß, ich kann den Bodensee nur empfehlen.
Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#511369 - 28.03.09 17:29 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: Schorsch56]
pedrito
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 793
Hallo Georg,

ich habe mir auch ein Werks Major I Ende Oktober gekauft. Hab da nur ein paar mehr Sachen geändert gegenüber der Serienausstattung: Anderer Vorbau und Lenker, andere Sattelstütze, Speichen in schwarz.

Bin absolut zufrieden damit!!

Gruss

Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#511373 - 28.03.09 17:52 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: Schorsch56]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1384
Unterwegs in Deutschland

Hallo Georg,
habe seit längerem ein "GlobeMajor"in Gebrauch...
War wohl einer der Vorläufer von Peters und Deinem Rad.
Habe es mit herkömmlichen Felgenkneifern,32mm breiter Bereifung,Rennlenker und Lenkerendschaltern aufgebaut.
Bin immer noch ausserordentlich zufrieden mit dem Rad!

Viel Freude mit dem Rad wünscht
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#511379 - 28.03.09 18:11 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: mackerziege]
Schorsch56
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 94
@Andreas
@Peter
das hört sich ja gut an!Ich habe jetzt erst wenige km mit dem Rad gefahren , aber es macht einen sehr guten Eindruck.Mit meiner Gazelle Formula ist es vom Fahrverhalten absolut nicht zu vergleichen .Die ist verglichen mit dem Major ein Flatterhansel.
Die ein oder andere Sache werde ich sicher noch ändern,als erstes sind die Bremsbeläge dran.Aber gut Ding hat weil!!

Ein schönes Wochenende
Georg B.
Nach oben   Versenden Drucken
#511393 - 28.03.09 18:52 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: mackerziege]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Bis wir dein Eigenes sehen, nehmen wir einfach ein Anderes. schmunzel





Ralf's Globe General (Ausrüstung Reiserad)

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#511396 - 28.03.09 18:59 Re: UR 3: RadUp! [Re: dogfish]
malte 68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1331
moin soenke

wie kommst du zu einem solchen felgenverschleiß? meine hr-felge hat mittlerweile fett über 20.000km drauf und ist noch fit!
bist du dir sicher, dass 2 gänge, wie sie das schlumpf-getriebe bietet wirklich ausreichen? und eimal die woche die kette ölen ist wohl eher dem wetter der grünen insel als dem material geschuldet (auch wenn shimano vieles besser kann als ketten).
viel spaß noch mit dem rad, zumal irland ein höchst erfreuliches radrevier ist.

gruß malte
Nach oben   Versenden Drucken
#511634 - 29.03.09 16:40 Re: UR 3: RadUp! [Re: malte 68]
koga_biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 258
Unterwegs in Schweiz

Moin Malte,

es gibt noch einen weiteren Beitag hier im Forum bezueglich der Felge. Rodi (der Hersteller) macht den Salzgehalt fuer den Felgenverschleiß verantwortlich.

Mit Schlumpf bin ich mir nur dem sicher, was ich bisher gelesen und gehört habe. Was gibt dir zur Zweifeln?

Irland und erfreuliches Radrevier...das kann ich nur vom Süden und Westen behaupten. Ich wohne in Dublin und da ist es alles mehr als erfreulich schmunzel Aber es gibt immer Wege der Grossstadt zu entfliehen.

Schoene Gruesse
Soenke
Nach oben   Versenden Drucken
#511686 - 29.03.09 19:35 Re: UR 3: RadUp! [Re: koga_biker]
malte 68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1331
mir ging es nur um die übersetzung. ich hatte es so verstanden, dass du die komplette kettenschaltung gegen einen schlumpf austauschen willst. ich finde das preis-/leistungsverhältnis bescheiden (für den preis gibts ja schon ne halbe rohloff), sinnvoll mglw. wenn geld keine rolle spielt und man den wirkungsbereich einer nabenschaltung ausdehnen will. als kombi mit kassette hinten, als ersatz für eine 3-fach garnitur, bin ich ob sinn und zweck skeptisch.

gruß malte
Nach oben   Versenden Drucken
#511718 - 29.03.09 21:34 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: Schorsch56]
BeBor
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 5577
In Antwort auf: Schorsch56
@AMit meiner Gazelle Formula ist es vom Fahrverhalten absolut nicht zu vergleichen .Die ist verglichen mit dem Major ein Flatterhansel.


Meinst Du mit dem Formula das Gazelle Reiserad aus den (Anfang-) Neunzigern? Wenn das flattert, ist aber irgendwas speziell nicht o. k., das waren doch eigentlich Sahneteile. Hatte das nicht Reynolds 501 (oder gar 531)-Rohre?

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#511734 - 29.03.09 22:31 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: BeBor]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Schorsch meint sein Gazelle Formula, also jenes hier... schmunzel





aus => UR 2: Herzliche Grüße aus Bocholt... (Ausrüstung Reiserad)

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#511782 - 30.03.09 09:14 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: BeBor]
Schorsch56
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 94
Hallo Bernd,
Mario hat ja freundlicherweise schon das Bild des Formula eingefügt,Danke!
Das Formula ist aus 525 er Reynoldsrohr.
Vor dem Gazelle habe ich ein Centurion Accordo Gt aus Infinity Rohr in RH 60 gefahren ,und dieser Rahmen war verwindungssteifer als der nachfolgende Gazelle in RH 58.Das Major 1 ist aber nochmals verwindungssteifer.
Das ändert alles nichts daran ,dass das Gazelle meiner meinung nach und wie ich höre auch deiner meinung nach ein schönes Teilchen ist ,deswegen habe ich es ja auch noch.
Das sind Empfindungen die ich so gemacht habe ,jemand anders kann es sicherlich anders empfinden!
Schöne Grüße
Georg B.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #511851 - 30.03.09 12:53 Re: UR 3: Von Onkel Erwin... [Re: Getorix]
Stefan66
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 288
In Antwort auf: Getorix
bravo
Mein Radhändler: "Wenn man erst einmal akzeptiert hat, daß einen die eigene Frau für verrückt hält, geht es wieder eine Weile."
Damit kann man doch leben oder? - Gruß und schönes WE - Peter

man muß dir Frau/Freundin zum Rad bringen..... meine Freundin hat mittlerweile auch ihr 3. Rad
Grüße vom Niederrhein,
Stefan
Niederrhein/NL (Treffpunkt)

Geändert von Stefan66 (30.03.09 12:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#511856 - 30.03.09 13:14 Re: UR 3: RadUp! [Re: koga_biker]
crazymind
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 305
Hallo Soenke,

ein sehr schoenes Rad hast Du da, gefaellt mir sehr. Was genau fuer ein Rahmen
ist das denn? Scheint recht gross zu sein aber das Oberrohr faellt trotzdem leicht ab -
genau wie ich es mag.

Gruss,
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#511863 - 30.03.09 13:34 Re: UR 3: RadUp! [Re: crazymind]
koga_biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 258
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: crazymind
Hallo Soenke,

Was genau fuer ein Rahmen
ist das denn?
Gruss,
Thomas


Hallo Thomas,

ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen, um welche Rahmengroesse es sich handelt.

Das Oberrohr faellt sehr leicht nach hinten ab. Ansonsten bietet der Rahmen eine gute Stabilitaet und bietet sehr angenehmen Fahrverhalten.

Gruss
Soenke
Nach oben   Versenden Drucken
#511958 - 30.03.09 21:08 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
Schneeheiner
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 41
Hallo,
dann will ich auch mal kurz mein Fahrrad und mich vorstellen. Es ist nichts besonderes und kostete auch keine 2000 Euro (um ehrlich zu sein waren es gerade mal 200 im Selbstaufbau), aber vor allem der Noname-Stahlrahmen mit 47,5cm Hinterbaulänge gefällt mir einfach sehr.
Es sind (außer dem IQ Cyo, den ich mir als Alltagsradler mit 40km vor kurzem gegönnt habe) keine tollen Teile verbaut, alles immer mit Blick auf den Preis, da ich mir als Azubi nicht so viel leisten kann. Na gut, wer mal auf meinen Beitrag in "Unsere sonstigen Räder" schaut, glaubt das wahrscheinlich nicht :)Naje, jedenfalls mag ich das Rad, das mich auch auf Fernreise in der Mongolei nicht im Stich gelassen hat.

Gruß, der Jan (Hoffentlich klappts mit dem Bilder einfügen)



Nach oben   Versenden Drucken
#511977 - 30.03.09 21:57 UR 3: Nichts Besonderes... [Re: Schneeheiner]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Jan

Nicht wundern über den Betreff, aber so kann man später dein Reiserad etwas leichter finden.

Wäre auch gleich mein Tipp für deine Räder in "Querbeet",
natürlich dann mit dem entsprechenden Titel... schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#511992 - 30.03.09 22:20 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Schneeheiner]
machtinix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 145
Hallo Jan,

schönes Rad! Wo kriegt man denn so nen Rahmen her?
Viele Grüße

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#511999 - 30.03.09 22:33 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Schneeheiner]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1821
Hallo Jan,

Hast du an dem Lowrider schon mal Taschen gehabt oder hat er sich für die Fotos nach hinten gebeugt schmunzel ?
Ansonsten; ein schlichtes aber schönes Rad.

Grüße Rolf
Mach es, bevor du bereust,es nicht getan zu haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#512010 - 30.03.09 23:01 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Schneeheiner]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
Hi Jan,

boar! Ist das ein 26er Stahlrahmen? Wenn ja, wo hast du den her?

Danke chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 44 von 100  < 1 2 ... 42 43 44 45 46 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de