Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (Isaantourer, 11111, 2 unsichtbar), 16 Gäste und 299 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90554 Themen
1390753 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3325 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 51 von 100  < 1 2 ... 49 50 51 52 53 ... 99 100 >
Themenoptionen
Off-topic #531409 - 12.06.09 23:15 Re: UR 3: Mein Long Haul Trucker [Re: Falk]
ostaustausch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 626
In Antwort auf: falk

Sagen wollte ich nichts, nur wissen, ob diese Böcke irgendein Alleinstellungsmerkmal haben, das sie allen anderen haushoch überlegen macht. Könnte ja sein, dass hier eine neue Religion entsteht. Es ist zumindest seltsam, wenn plötzlich ein bestimmtes Fabrikat so massiv auftaucht.

Falk, SchwLAbt


falk,

das ist eben der rahmen zur krise. ehrlicher inselchinesenstahl, günstig und mit der frohen botschaft, dass man auch ohne zugehörigkeit zum bernhards-orden und ohne jedwedes hydraulisches anbauteil leben kann. menschenfreundliche geometrie, man kann alle alten teile dranhängen, sogar "renn"lenker, muß sich trotzdem nicht zu tief bücken. das teil fährt gut, sieht für viele so aus, wie das 80er jahre reiserad, das sie nie hatten.

die krise lacht - und das lht grinst zurück.

beste grüße, ostaustausch
...im übrigen bin ich der auffassung, dass carbon an tragenden teilen von alltags- und reiserädern lebensgefährlicher unsinn ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #531413 - 12.06.09 23:49 Re: UR 3: Mein Long Haul Trucker [Re: ostaustausch]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1384
Unterwegs in Deutschland

Hi matthias;
ein sehr treffender Beitrag...Das trifft die Sache m.E. sehr genau.
Mitbewerber werden folgen...Mir ist es recht;ich mag diese Bikes sehr gerne.

L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#531520 - 13.06.09 18:52 UR 3: Eine gute Basis... [Re: f.hien]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Das Rad war soweit noch ganz gut in Schuss
und eigentlich wollte ich gar nicht viel daran machen."

"Es handelt sich um einen Stahlrahmen, Baujahr 1997 oder 1998,
wohl einer der letzten Jahrgänge, als es von Specialized noch Stahl-MTBs gab."





Aber nachdem Frank ("f.hien") angefangen hat, ein paar Teile aus seiner Bastelkiste zu montieren ...
"wurde es richtig aufgerüstet und man sieht, ein MTB kann eine gute Basis für ein Touren-/Reiserad sein."





"Im Einzelnen habe ich folgende Sachen verbaut: SL-Tournee3-Gepäckträger, SKS-P60-Schutzbleche, Laufräder Rigida-ZAC21, LX-Naben,
Schwalbe-Marathon-Reifen 50-559 , Deore-HT2-Kurbel, Klickpedale, Magura-HS33, weiss, mit 4-Finger-Bremshebel, XT-Schalthebel links..."





"von einem freundlichen Forumsmitglied wirklich günstig erstanden. Rechts der Sram-Attack-Drehgriffschalter 9-fach, welcher montiert war,
wird aber ersetzt durch SRAM-X.7-Triggerschalter. Und das Deore-Schaltwerk wird auch noch gegen ein SRAM-X.7-Schaltwerk getauscht."





"Mirrycle-Rückspiegel, mein alter Brooks Professional (14 Jahre alt und noch immer schön hart und kaum verformt, aber bequem),
Zinkens Dynashoe mit Seitenläufer und IQ-Cyo 60 Lux, Rücklicht batteriebetrieben, ein Vollwertiges kommt noch dran."

"Ausserdem hab ich die unvermeidliche, unter Umständen lebensrettende Airzound montiert." teuflisch





"Ich plane, damit ein paar größere Touren in diesem Sommer zu unternehmen.
Auch flotte Touren werde ich zukünftig mit dem Rockhopper unternehmen."

Gruß Frank


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#531554 - 13.06.09 21:46 Re: UR 3: Eine gute Basis... [Re: dogfish]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Hallo Frank,
wieder etwas schönes aus deinem Fuhrpark.
Ich hätte aber auf Nabendynamo umgerüstet. Wenn schon denn schon.
In welcher Abstufung ist die Kurbelgarnitur?
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#531731 - 14.06.09 20:14 Re: UR 3: Eine gute Basis... [Re: dogfish]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Hallo Mario,
danke für die schöne Präsentation, wieder mal erstklassig gemacht.
Was würden wir ohne dich machen...

Viele Grüße
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#531733 - 14.06.09 20:17 Re: UR 3: Eine gute Basis... [Re: biker67]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Hallo,

nabendynamo kommt vielleicht mal irgendwann dran, habe momentan nichts da und der Axa funktioniert ganz gut.
Bin letzten Mittwoch bei starkem Regen gefahren und durchgerutscht ist er nicht.
Die Kurbel hat 44-32-22, Kassette 11-34.

Gruß
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#531777 - 14.06.09 23:43 Re: UR 3: Eine gute Basis... [Re: f.hien]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2621
Hallo Frank,

schönes Radl. Ich seh es mir demnächst mal in Natura an.

Grüße

'hans-albert'
Nach oben   Versenden Drucken
#534479 - 25.06.09 19:28 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
indiansummer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23
hallöchen hier ist mal wieder der nico

Ich hatte hier ja schon letzten August mein Reiserad vorgestellt.
Hier kommt noch mal nen Bild von meinem "alten" Radel.






Ursprünglich hatte ich geplant, mich im Sommer diesen Jahres auf eine Fahrradweltreise zu begeben.
Die ganze Sache hatte sich jedoch etwas verzögert und deswegen hab ich die Tour um ca 1 Jahr auf Frühjahr 2010 verschoben.
Da ich jetzt natürlich wieder etwas Zeit habe, bzw. mehr Geld zur Verfügung, hatte ich mich entschlossen mein Rad noch einmal komplett umzubauen und dringend nötige Änderungen durchzuführen.

Was zuerst dran glauben mußte, noch bevor ich mich entschied in ein fast komplett neues Rad zu investieren, war die Airwings Evolution Sattelstützte, sowie der Sq-Lab Sattel.
Nach einigen malen Probesitzen, viel die Entscheidung schnell für einen Brooks B 67.
Der passte von Anfang an und seitdem machen auch lange Touren Spaß zwinker.
Zur Airwings kann ich aus persönlicher Erfahrung eigentlich niemandem raten.
Die erste hatte schon nach 3 Monaten merklich Spiel und brach anschließend noch über der Kerze.
Außerdem tendierte sie dazu im Winter praktisch überhaupt nicht mehr anzuspringen und ich bekam Schmerzen in den Knien.
Ich hatte dann nachdem ich viel Gutes über die Canecreek Sattelstütze gelesen habe, einfach mal geschaut wo ich die ausprobieren kann.
Was soll ich sagen. Einfach der Wahnsinn. Innerhalb von 5 Minuten testfahren wars für mich klar. Spricht super an, kein Spiel, ist sehr robust und das Problem mit den Knien war auch gelöst. Sieht zwar am Anfang etwas komisch aus, jedoch spielt diese Stütze in einer ganz anderen Liga als Airwings und co.
Mal vom Preis abgesehen, aber der war mir nach meinem ersten Fehlkauf egal.

Jetzt kam die größere Investition.
Ich hatte bei dem Radel den großen Fehler gemacht und es mir online zusammengestellt, ohne dieses Modell genauer testen zu können. (hatte ehrlich gesagt zu dieser Zeit auch noch nicht so viel Ahnung von Rädern und eher auf eine Empfehlung gehört ...)

Nachdem ich solch schlechte Erfahrungen mit Airwings gemacht habe, war mir klar, das die Federgabel (Airwings Revolution) auch weg musste.
Die spricht zwar ganz gut an, aber mein Vertrauen in Airwings war hin und auf einer großen Tour, will ich mich net unnötig mit Ausfällen rumplagen.
Dann war der Hinterbau vom Rahmen eindeutig zu kurz für mich (kam immer ans Gepäck) bzw die Breite ließ auch keinen Platz mehr für einen Chainglider.
Essentielle Anlötteile fehlten einfach völlig und das komplette Fahrgefühl war nie so, dass ich sagen konnte das ist mein Rad.
Außerdem war mir das horizontale Ausfallende ein Dorn im Auge.
Geht noch so weiter ..... bäh

Naja Nägel mit Köpfen gemacht und ein paar Wochen drüber nachgedacht und mich dann nach einigen Testfahrten für nen Velotraum entschieden.
Hat vom Fahrgefühl sofort gepasst und machte auch den wertigsten bzw durchdachtesten Eindruck von allen Reiserad Manufakturen.

was neu dazukam zu meinen Rad war also folgendes

Velotraum Cross Crmo EX Stahlrahmen in Moosgrün (schon die neue Serie mit dem V auf dem Steuerrohr)
Velotraum Stahlgabel
Sugino Kurbel mit SKF BAS 600 Innenlager
Acros Blocklock Steuersatz mit integriertem Einschlag
Hebie Parkstütze sowie die neue Lowrider Parkstütze von Tubus
Bei den Gepäckträgern in Rahmenfarbe konnte ich natürlich nicht widerstehen und hab gleich einen neuen Satz mit eingesackt zwinker

und so sieht dann das fertige Radel aus zwinker







Habe zwar leider nochmal ca 1500 € ins Rad reinstecken müssen, aber jetzt ist alles so, wie ichs schon immer haben wollte und das Fahrgefühl ist einfach spitze.
Ach und da ich ja noch eine weitere Wintersaison hier im Lande bin und ich gerne Nachts durchn Wald sause, hab ich mir auch gleich noch ne Lupine Wilma geholt. zwinker

Übrigens werd ich meinen "alten" Rahmen, Gabel, Steuersatz, Kurbel und Schutzbleche mal demnächst als Set hier aufm Marktplatz anbieten.

Nico
Nach oben   Versenden Drucken
#534484 - 25.06.09 19:50 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: indiansummer]
wüstenfuchs
Nicht registriert
Hi,

feines Radl hast du dir da geholt. Alles vom feinsten. Das SKF Lager ist ganz was feines. Darf mich selber über ein solches erfreuen, es läuft wirklich samtweich.

Sag mal, ist die Lampe die Supernova E3 Triple ?
Die muss ja ein Hammer Teil sein, allerdings auch Hammermäßig Blenden.


flo
Nach oben   Versenden Drucken
#534487 - 25.06.09 19:54 UR 3: Nicos Reiserad [Re: indiansummer]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Nico

Weil du gerade davon gesprochen hast => Re: Unsere Räder - Teil 3 (Ausrüstung Reiserad)
Falls Interesse an einer Wiederbelebung besteht, melde dich bitte per PN.

Gruß Mario



Geändert von dogfish (25.06.09 19:57)
Nach oben   Versenden Drucken
#534493 - 25.06.09 20:17 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
indiansummer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23
"Sag mal, ist die Lampe die Supernova E3 Triple ?"

jupp ist die E3 Triple

also vom Blendeffekt her kann sie es fast mit der Wilma auf sich nehmen bäh
Das schon net ohne.

Von der Ausleuchtung her kann ich nur sagen, das es die mit Abstand beste Dynamolampe ist, die ich bisher hatte.
Die ganze Fläche vor mir wird sehr homogen ausgeleuchtet.
Also nicht nur der Weg vor mir, sondern auch die Bäume bzw den Wegesrand links und rechts von mir.
Das macht das erkennen von Wild sehr viel einfacher und man kann früher reagieren.
Ist meiner Meinung nach die einzige Lampe, mit der man bei Nacht durch den Wald heizen kann.
Vorallem bei Geschwindigkeiten über 20 kmh bringt die enorm viel Licht auf die Fahrbahn.
Hatte schon den direkten Vergleich mit Edelux oder Cyo gemacht.
Ehrlich gesagt sind die mir alle zu "spottig".
Beschwert hat sich übrigens noch niemand als ich damit durch die Stadt bin.
Nur wenn ich die Wilma noch zusaätzlich auf höchster Stufe an hatte, kamen so einige Bemerkungen bäh
Wobei die meisten eher neugierig waren, was das fürn Ding ist. bäh

Geändert von indiansummer (25.06.09 20:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#534520 - 25.06.09 21:16 UR 3: Etwas unüblich... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Nach vielem Mitlesen und bisher nur wenigen Beiträgen
möchte Andreas ("andreasj") nun eins seiner Räder vorstellen.





"Es ist Anfang dieser Woche fertig geworden, nachdem ich etwas länger auf den Rahmen warten musste.
Die Farbe ist doch etwas unüblich, aber ich finde, das Warten hat sich gelohnt, mir gefällt sie ausserordentlich."





"Nachdem ich vorgestern eine erste Testfahrt gemacht habe, bin ich vom Fahrverhalten restlos begeistert, der Geradeauslauf ist sehr gut..."





"trotzdem ist es durch den steilen Lenkwinkel sehr wendig. Das Rad soll für flotte Radreisen mit wenig Gepäck u. Fahrten zur Arbeit sein."





"Die Sitzposition ist für mich ideal, ich kann ohne zu ermüden sehr lange in der Untenlenkerposition fahren."





LG Andreas


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#534521 - 25.06.09 21:21 Re: UR 3: Etwas unüblich... [Re: dogfish]
Auberginer
Mitglied
anwesend und verwirrt anwesend
Beiträge: 3514
Äußerst intelligent ausgedrückt:

Wie geil


Das finde ich echt super gelungen.
Obwohl mir sonst Sloping+langes Steuerrohr nicht so gefallen.

LG Lukas
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#534562 - 25.06.09 22:34 Re: UR 3: Etwas unüblich... [Re: indiansummer]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3129
Die Gepäckträger in der Farbe des Rahmens und der Gabel gefallen mir richtig gut.


Gruß,
Andre (der schwarze GT an schwarzem und orangenem Rahmen fährt)
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#534590 - 25.06.09 23:40 Re: UR 3: Etwas unüblich... [Re: dogfish]
malte 68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1331
moin andreas

schickes rad, obwohl ich für diesen einsatzzweck 28er laufräder gewählt hätte. was ist das für eine oberrohr-länge, sowohl horizontal als auch real? du scheinst einen recht langen oberkörper zu haben, da die rahmengeometrie mE auf einen höheren sattel bzw eine stärker ausgezogene stütze schließen lassen würde.

gruß malte
Nach oben   Versenden Drucken
#534620 - 26.06.09 08:15 Re: UR 3: Eine gute Basis... [Re: f.hien]
gt-outpost
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 66
Hallo Frank,

ein tolles Fahrrad das zu 100% meinem Geschmack entspricht.
Was macht denn der Utopia Roadster? Warst Du letztlich doch nicht so zufrieden damit?

Viele Grüße

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#534633 - 26.06.09 09:24 Re: UR 3: Eine gute Basis... [Re: gt-outpost]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Hallo Christian,

doch, der Roadster existiert noch und wird nunmehr überwiegend als Alltagsrad und Lastentransporter eingesetzt sowie bei schlechtem Wetter.
Manchmal dreh ich auch mal ne größere Rund damit weil er so komfortabel ist.
Wenn ich aber möglichst viele Kilometer zurücklegen will und es etwas hügeliger wird, dann sind der Rockhopper und auch mein Trek 950 im Vorteil.
Grüße
Frank




Geändert von f.hien (26.06.09 09:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#534643 - 26.06.09 09:48 Re: UR 3: Etwas unüblich... [Re: malte 68]
andreasj
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 43
@Mario
Erstmal herzlichen Dank für das Einstellen der Fotos, das ging ja schnell, ich bin beeindruckt!!
@Malte
Das Oberrohr ist 60cm real und ca. 62cm horizental. Der Rahmen ist eigentlich auch nicht für einen Rennlenker gedacht, aber bei mir passt das perfekt. Mir kommt da aber auch der Compact Lenker von Procraft entgegen ( Tip aus dem Forum!!! Danke!), das ist wirklich sehr bequem. 26" deswegen,weil ich die Laufräder schon hatte und weil mir dadurch ja auch keine Nachteile entstehen. Nur leider ist das Tretlager bei dem Rahmen so tief, das ich die Vittoria Rubino Pro Slick nicht nehmen konnte und auf den Schwalbe Kojak ausweichen musste. Aber das mehrgewicht von 50gr pro Reifen lässt sich schon verschmerzen schmunzel
LG Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#534650 - 26.06.09 10:13 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: indiansummer]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2050
Hallo Nico,

ein schönes Rad, dein Velotraum.
Auf den Bildern sind verschiedenen Montagepositionen für das Bordo zu sehen, daraus schließe ich, daß du immer noch nach einem günstigen Platz am Rahmen dafür suchst. Wie du es am Velotraum hast, verbaust du dir einen Flaschenhalter. Ich habe das gleiche Problem mit dem Bordo gehabt. Jetzt hab ich es auf den Gepäckträgerstreben die zum Sattelrohr führen quer befestigt, also so zwischen Sattelrohr und Gepäckträger. Da stört es weder beim Treten, noch blockiert es den Gepäckträger, außerdem wird es da auch nicht so zugesaut und man kann es bequem aus seiner Gummitasche ziehen.

Grüßle, Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#534672 - 26.06.09 11:13 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: LudgerP]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2509
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: LudgerP

Jetzt hab ich es auf den Gepäckträgerstreben die zum Sattelrohr führen quer befestigt, also so zwischen Sattelrohr und Gepäckträger. Da stört es weder beim Treten, noch blockiert es den Gepäckträger, außerdem wird es da auch nicht so zugesaut und man kann es bequem aus seiner Gummitasche ziehen.


Hallo,
das ist eine sehr gute Idee.
Vielen Dank.
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#534692 - 26.06.09 12:46 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: LudgerP]
MartinSW
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 665
Das ist meine Variante für das bordo:

Grüße Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#535047 - 28.06.09 13:27 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: dogfish]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Hallo Leute,

stelle nach eifrigem Betrachten anderer nun auch einmal mein Rad vor.
Es handelt(e) sich um ein Giant Terrago, gekauft `92 (mein erstes eigenes Rad). Vom ursprünglichen Rad
sind nur der Rahmen (20") und die Gabel geblieben.
Derzeit probiere ich noch mit Vorbau, Lenker und Sattelstellung herum, der Vorbau wird farblich noch angeglichen.
Als Wildcamper wollte ich ein unauffälliges Rad und entschied ich mich für die Farbe "grauoliv".
Das Rad wird tatsächlich auch in urbanen Gegenden kaum beachtet.
Darüber hinaus habe ich versucht, alles möglichst stabil zu halten.






Der E3 Scheinwerfer passte gerade so, der Brakebooster musste gebastelt werden:



nach mehreren kaputten Seitenständern ließ ich mir einen bauen:





die gepäckträgerunfreundliche Form des Supernova Rücklichtes brachte mich auf diese Lösung:



die Plastikleiste führt und schützt das Rücklichtkabel
Nach oben   Versenden Drucken
#535049 - 28.06.09 13:32 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: giterro]
moettn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 293
Hallo Giterro,

mal eine gelungene Umsetzung des Reisepanzers schmunzel. Gefällt mir! Versteh ich das richtig - in dem D-Toplight-Gehäuse steckt eigentlich das Supernova-Rücklicht? Perfekt getarnt zwinker.

Viele Grüsse

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#535056 - 28.06.09 13:46 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: giterro]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20475
Konsequent gemacht, nicht übel.

Wenn nur die Farbe der Umgebung nicht wäre..... teuflisch
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#535063 - 28.06.09 14:30 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: moettn]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
ja richtig verstanden, das Supernovateil steckt im Toplight
Nach oben   Versenden Drucken
#535064 - 28.06.09 14:33 UR 3: Gut getarnt [Re: giterro]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Und schwer zu finden, unter "unsere Räder Teil 3".
"Gut getarnt" erleichtert die Suche ungemein.

Ein super Rad, hätte größer sein dürfen,
rein bild-technisch, versteht sich. schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#535065 - 28.06.09 14:44 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: giterro]
nomoregears
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1604
Stimmiges Bike, gefällt mir seeehr guuut schmunzel . . .!

Gruß, Paule
freundlich grüßend gegrüßte Grußesgrüße grüßender Weise an alle grüßend grüßenden gegrüßten Grüßer!
viele Grüße, Gruß-Paule
Nach oben   Versenden Drucken
#535067 - 28.06.09 15:18 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: giterro]
moettn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 293
In Antwort auf: giterro
ja richtig verstanden, das Supernovateil steckt im Toplight



Raffiniert!
Nach oben   Versenden Drucken
#535106 - 28.06.09 18:06 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: giterro]
silkroad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 805
Zitat:
ja richtig verstanden, das Supernovateil steckt im Toplight


vielleicht mag meine frage dumm erscheinen - aber was bringt das ?? bin auch gerade am überlegen meinen Winterrenner auf Nabendynamo + eben Supernova zu bringen, nur was ich rausgelesen habe leuchten die 3 Dioden schon rot ?
Nach oben   Versenden Drucken
#535134 - 28.06.09 19:59 Re: unsere Räder Teil 3 [Re: silkroad]
giterro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Nun ich wollte das Supernova Rücklicht am Gepäckträger anschrauben. Durch den mittigen Kabelanschluß klappte das nicht.
Da ich am Gepäckträger nicht herumbohren wollte, bin ich schließlich auf diese Idee gekommen.
Etwas bringt es aber doch - den Reflektor, den das Supernova Rückl. nicht hat.
Und ja die Dioden leuchten bereits rot.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 51 von 100  < 1 2 ... 49 50 51 52 53 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de