Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (s´peterle, Schadddiiieee, cterres), 5 Gäste und 238 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88856 Themen
1358993 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3486 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 97 von 101  < 1 2 ... 95 96 97 98 99 100 101 >
Themenoptionen
Off-topic #424888 - 26.03.08 17:37 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: jazz]
JB_Linnich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1343
In Antwort auf: Beerchen

Hi, ich beschwere mich nicht. Habe nur geschrieben das ich die Anregung gut verstehen kann. Es nervt schon lange, aber mich nicht so sehr, das ich das hier unbedingt hätte erwähnen müssen. Aber wenn dazu eine Diskussion läuft kann ich doch meinen Senf dazu geben, oder nicht?


dito!

In Antwort auf: jazz

Hi,

ich halte es für ganz schön vermessen, Mario die Auswahl der Bilder vorzuschreiben und würde es begrüssen diese Diskussion zu beenden!
Wenn ich Unsere Räder anklicke möchte ich eben solche sehen, egal
ob in der Werkstatt abgelichtet oder in Aktion! Freilich mit dem einen oder anderen Kommentar!
Das beschi...Wetter scheint wohl auf's Gemüt zu schlagen. verwirrt


Wenn ich auf "Unsere Räder" klicke, möchte ich eben auch Fahrräder sehen und nicht nur Enten, Berge oder sonstiges ohne Räder wirr auf Seite 284 dieses wunderbaren Threads, sind bei "Normalansicht" (Beitrag #423562-Beitrag #424201) insgesamt 21 Bilder zu laden. Davon sind 11 Bilder komplett ohne Räder, weitere 4 Bilder in denen das Rad nicht wirklich erkennbar ist und lediglich 6 Bilder mit tatsächlichen Radfotos zu sehen (2 davon wurden übrigens nicht von Mario eingestellt), macht also gerademal 4 von 19 bzw. 6 von 21 Bildern, die dem ursprünglichen Stil von Marios "Forumsklassiker" entsprechen, nämlich unsere Räder zu präsentieren.

Mich nervt das tatsächlich!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424892 - 26.03.08 17:47 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: JB_Linnich]
slowbeat
Nicht registriert
In Antwort auf: JB_Linnich

Mich nervt das tatsächlich!

ich finde es unpassend in "unsere räder" über befindlichkeiten zu diskutieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#424894 - 26.03.08 17:57 UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Es fing alles damit an, daß ich es satt hatte..."

Die Rede ist von Ludger ("LudgerP") und seinen Rädern.

"...ständig diesen öligen Dreckschmier aus Schaltung und Kette pulen.
Ich überlegte, dass ein gekapselter Antrieb das Problem beheben würde
und kam schnell auf Rohloff und Chainglider. Im Internet bin ich dann auch
auf das Radreise & Fernradler Forum gestoßen, was bei der Entscheidung
zu Rohloff und für die Auswahl der übrigen Komponenten sehr hilfreich war..."





"Nachdem die Konfiguration mit den üblichen Verdächtigen stand, habe ich mich an die Teilebeschaffung und den Zusammenbau gemacht.
Und den Rahmen bei Velotraum in Weil der Stadt gekauft, montagefertig mit allen Fräsarbeiten und Gewinden versehen. Bei der Abholung
gab es das Problem, dass er trotz Terminvereinbarung doch nicht verfügbar war und ich mich noch eine Woche gedulden mußte - das fand
ich nicht so dolle, was ich auch zum Ausdruck gebracht habe. Dafür gab es bei der finalen Abhol-Aktion die Sattelstütze als Bonus dazu."

"Nun aber die Bilder (oben), das fertige Rad, alles in klassischem Schwarz und Silber gehalten. Zum Zweiten: Vorderradnabe mit Avid-BB7
mechanischer Scheibenbremse (203mm Scheibe). Die Schutzblechbefestigung an der Gabel (Magura Odur 2008) ist mit den verstellbaren
Cateye-Schellen gemacht. Selbst die Größten nicht verstellbaren Cateye's waren zu klein. - Bild Nr. 3 ist von der Belichtung nicht so toll..."





"aber man sieht den Brakebooster, der nur dafür dient, den Scheinwerfer und das Schutzblech oben zu befestigen - schade, dass Magura
keine entsprechenden Befestigungs-Ösen an ihre Federgabeln lötet. - Kabelverlegung: Damit bin ich nicht glücklich - hängt komisch rum."


...


"Hier der Syntace-C2 auf einem VRO-Lenker. Das Gabelrohr ist nicht fertig abgelängt, hab die endgültige Sitzposition noch nicht gefunden."





"Ganz deutlich zu sehen, der Huckepack-Aufbau: Bei Syntace angerufen u. gefragt, ob es eine Lösung gibt, den C2 mit dem VRO-System
zu kombinieren. Die haben mir dann diese Lösung vorgeschlagen, als technisch machbar, aber nicht von ihnen getestet. Syntace sagte mir,
daß sie wiederum Informationen von Reiseradlern hätten, die so ohne Probleme fahren. Das kurze Rohrstück, wo der C2 festgeklemmt ist..."





"...hat mir Syntace kostenlos geschickt. Es ist - laut Aufdruck - der Mittelteil eines normalen Lenkerbügels. Links am Lenker, der Hebel mit
dem blauen Knopf, die Betätigung für die Gabelblockierung. Der Lenkeraufbau gefällt mir noch nicht, da muß ich noch rumexperimentieren."





"Deutlich komplexer als vorne gehts an der Hinterradnabe zu, hier treffen ext. Schaltansteuerung, Bremssattel, Gepäckträgerbefestigung u.
Seitenständer zusammen. Zu sehen ist ein Alukeil (Danke fürs Fräsen an meinen Kollegen Andy), unterlegt bei der Ständerbefestigung...."





"Ohne diesen Keil würde er beim Hochklappen unter die Seilbox... bzw. ... auch an die Bremsscheibe schlagen. Desweiteren kann man..."


...


"...den Abstandshalter (wieder Dank an Andy) für die Gepäckträgerbefestigung sehen. Da die BB7 sehr dick baut, mußte der Gepäckträger
(Tubus Cargo) um den Bremssattel herumgeführt werden." Zum Bild unten: "Das Exzenter-Tretlager mit TA-Vega-Kurbel und Wellgo-Pedal."





"Was noch zu tun ist: Die Situation am Lenker aufräumen und auf Sitzposition einstellen. Viel fahren! Was ich heute anders machen würde:
Aufgrund der Größenprobleme mit dem Sattel der mechanischen, würde ich heute eine hydraulische Scheibenbremse bevorzugen. Fazit..."





"Es hat viel Spaß gemacht, die Teile auszusuchen und zu schrauben. Ich habe einiges dabei gelernt,
was mir bei späteren Reparaturen sicher hilft, glaube aber nicht, daß es billiger geworden ist..."





"...als ein Rad von der Stange - eher etwas teurer.

Dank an alle, die meine Fragen geduldig
und kompetent beantwortet haben,
auch an alle Anderen hier,
für die interessanten
Diskussionen!"

Grüßle,
Ludger


u. Mario

Geändert von dogfish (26.03.08 18:01)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424895 - 26.03.08 17:57 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: JB_Linnich]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: JB_Linnich

Mich nervt das tatsächlich!

Meine Güte, dann schau Dir den Thread eben nicht an! Oder, wenn Du nicht auf "UR" verzichten möchtest, dann formuliere Deinen Wunsch wenigstens so, dass es als gutgemeinte Anregung und nicht als Beschwerde zu verstehen ist. Dass Du schreibst, es würde Dich "nerven", finde ich ziemlich starken Tobak in Anbetracht der Arbeit, die Mario hier hineingesteckt hat. böse

Gruß
Roland
Nach oben   Versenden Drucken
#424899 - 26.03.08 18:02 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: dogfish]
JB_Linnich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1343
Hallo Mario,

danke für die tolle Vorstellung des Rades im "klassischen Stil" schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#424902 - 26.03.08 18:07 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: dogfish]
Niederrhein-Tourer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 275
In Antwort auf: dogfish







Geht das nur mir so, oder ist der Gepäckträger etwas zu stark nach hinten geneigt? Sieht verboten aus... zwinker


Ansonsten sehr schönes Rad (meinen Neid hast du grins )
Nach oben   Versenden Drucken
#424903 - 26.03.08 18:11 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: dogfish]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Vielen Dank an Mario für die Überarbeitung und Einstellung meines Fahrad-Beitrags !!!

Grüße,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#424904 - 26.03.08 18:12 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Ludger,
welche Felgen sind das denn an Deinem Velotraum ?
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#424907 - 26.03.08 18:15 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: Niederrhein-Tourer]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Hallo Niederrhein-Tourer,

sieh dir das 2.-letzte Bild in dem Beitrag an, da siehst du, daß der Träger nur ganz leicht nach hinten gekippt ist. Wenn ich drauf sitze ist alles gerade, weil die Gabel dann eingefedert ist. Aber du hast recht, auf dem Bild, was du meinst, sieht es nicht so toll aus. Aber das ist wohl die Perspektive grins

Grüßle, Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#424908 - 26.03.08 18:16 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: Wolfram]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Moin Wolfram,

das sind die Mavic EX721.

Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424910 - 26.03.08 18:20 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: ]
Nikolaus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: Roland83
Geschichten wie diejenigen von "lando" oder "whisky" sind für mich nicht nur das Beste an diesem Thread und das "Salz in der Suppe", sondern momentan auch das Beste an diesem Forum!(...)War denn wirklich eine nennenswerte Zahl an Lesern gelangweilt von den Bilderserien zum Beispiel von "wal" oder "lando"?(...)Ich finde, dass weder die Technik alleine noch die Reisegeschichten alleine dem Wert dieses Threads gerecht werden könnten.(...)Daher mein Appell: Mario, lass Dich nicht beirren und mach' bitte genauso weiter wie bisher!!


Das kann ich alles unterschreiben. Irgendwelche Erbsenzählereien, auf wie vielen Bildern in diesem Thread nun Fahrräder zu sehen sind oder nicht, finde ich höchst albern. Ich finde, daß die nicht-Fahrrad-Bilder, die hier gezeigt wurden, es alle wert sind, gezeigt zu werden!

UR ist, in der Form, in der es bisher präsentiert wurde, für mich einer der Hauptgründe, in dieses Forum zu schauen. Wenn hier nur Fahrräder vor weißen Kataloghintergründen präsentiert würden, wäre es nicht halb so interessant.


Beste Grüße an alle,
Niko.
--- "(...) Auch hatte ich das Gefühl, mit dem Fahrrad nicht vom Fleck zu kommen. Indessen sagte mir später meine Assistentin, wir seien sehr schnell gefahren. (...)" A. Hofmann, Chemiker.
Nach oben   Versenden Drucken
#424911 - 26.03.08 18:20 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17819
Du bemängeltest doch die Kabelführung am Nabendynamo. Die finde ich auch nicht so toll und hätte sie bei nem professionellem Anbieter auch so nicht akzeptiert. Du kannst die Anschlüsse des SON nach Lösen der Pitlocks aber sehr einfach nach oben drehen. Dann das Kabel einfach nach oben ziehen und ne Schlaufe reinmachen.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#424913 - 26.03.08 18:22 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: Job]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Moin Job,

ja so ähnlich habe ich das jetzt auch gemacht. Aber das ist kein Fehler von Velotraum, sondern meiner. Ich habe nur den blanken Rahmen bei Velotraum gekauft und den Rest selbst zusammengestellt und montiert.

Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#424922 - 26.03.08 18:43 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Kleiner Tipp zum Ablängen von Kabelbindern: Schnapp dir einen Nagelzwicker, damit kriegst du Kabelbinder exakt am Verschluss schön plan abgelängt.

Vorteil für dich:
-schaut besser aus
- und man kann sich an den mitunter recht scharfkantigen Schnittstellen nicht mehr die Haut aufkratzen wenn man das Rad mal trägt o.ä.

Zur Lichtkabelverlegung: Wir verwenden in der Arbeit Buschierrohr (schaut aus wir glänzender Schrumpfschlauch, bin mir nicht ganz sicher ob man das so schreibt bäh ), in dem wir Lichtkabel führen, das schaut finde ich etwas aufgeräumter auf.

Viel Spaß mit dem Rad,
Manu

Edit: So schreibt mans: "Bougierrohr" (immer diese Franzosen grins )

Geändert von slayer_man (26.03.08 18:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#424927 - 26.03.08 18:58 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: dogfish]
esGässje
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Hallo Ludger,

ein schönes Rädle haste dir da aufgebaut. bravo

Hast du das Gewicht deines Rades greifbar?

Schöne Grüße und viel Spaß mit deinem Rad
wünscht
Joachim
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424941 - 26.03.08 19:59 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: christianxnicole]
Flachfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4455
In Antwort auf: christianxlaura
und will endlich !!!POSITIVE!!! Kommentare zu meinem neuen Rahmen hören,


Der aufrecht-rahmen? Von sowas habe ich keine ahnung, die sehen doch alle gleich aus! peinlich grins

Aber der hintergrund sieht gut aus. So eine eigene kleine werkstatt will ich auch haben. wobei das thema streng genommen in das noch nicht existierende thema "Unsere Werkstätten" gehört und hier offtopic ist. zwinker

MfG
Nach oben   Versenden Drucken
#424949 - 26.03.08 20:28 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: slayerman]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Hallo Manu,

das mit dem Abzwicken der Kabelbinder ist dir sicher auf dem Lenkerbild aufgefallen. Aber der ist schon umgebaut, weil er mir so, wie auf dem Bild, doch sehr monströs erschien. Und ich glaube, auch jetzt ist da noch was in Bewegung, bis alles so sitzt, daß ich bequem fahren kann. Aber du hast natürlich im Grunde Recht mit dem Abkneifen.

Vielmehr interessiert mich aber das Bougierrohr. Ich habs auch schon gefunden (bei 2RadZone.de). Das ist ein guter Tipp von dir, den ich in die Tat umsetzen werde.

Danke und Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#424950 - 26.03.08 20:29 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: esGässje]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Hallo Joachim,

ja.

Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#424961 - 26.03.08 20:56 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
Rangi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 218
Hallo,

falls du nicht gerade 25 m brauchst, wie bei 2radzone, gibt es das Bougierrohr hier meterweise(unter Kabel, Stecker, Halter etc.)

Grüsse


Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#424992 - 26.03.08 23:49 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
esGässje
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Hallo Ludger,

grins grins

Schreibst du mir wieviel dein Rad wiegt?

Viele Grüße
Joachim
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424993 - 26.03.08 23:56 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: ]
nairam23
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 352
@dogfish: Mach so weiter! Ich freue mich über jedes neue Bild in deinem Faden, bzw. dem Faden den Du administrativ betreust und der sich in diesem Forum zu einem Highlight entwickelt hat.

@Roland83: Seh es mit Gelassenheit! Ich bin ganz Deiner Meinung, aber dies ist nur ein Forum, nicht mehr und auch nicht weniger. Das Leben ist viel komplexer und birgt verdammt viele Schwierigkeiten. Dagegen ist das was hier ab und an in einzelnen Fäden passiert, doch ziemlich belanglos. Einige hier in diesem Forum können einfach nicht anders und somit ist die These des Kindergartengedankes von christianxlauras Frau schon sehr gut analysiert.

Roland, ich denke Du weißt was ich meine! zwinker

Gruss
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424996 - 27.03.08 00:16 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: nairam23]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Tja, da geht es endlich wieder um das eigentliche Thema des Threads, nämlich um Räder, da kommt ein Nachzügler und sorgt dafür, dass die Glut ja nicht ausgeht. bäh

In Antwort auf: nairam23

Einige hier in diesem Forum können einfach nicht anders

Treffende Selbsteinschätzung zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#424997 - 27.03.08 00:16 Re: UR 2 Cannondale XS 800 [Re: christianxnicole]
joefab
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 179
In Antwort auf: christianxlaura


Das Cannondale wird aber jetzt sowieso wieder zum Crossrad umgebaut, denn heute ist das hier bei mir angekommen... Ich freu lach lach lach lach mich schon...

Surly Long Haul Trucker RH 54cm - 26"


Mhhh, da können wir uns ja hoffentlich bald auf ein paar schöne Bilder freuen. Welche Komponenten willst du da denn dranbauen?

Du hast 54cm Rahmenhöhe gewählt? Wie groß bist du denn? Der LHT ist ja leider nur bis Rahmenhöhe 54cm in 26", und 54cm wär für mich wahrscheinlich zu klein, ansonsten wär das ein Rahmen der mir sehr sehr gefallen würde...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #424998 - 27.03.08 00:20 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: nairam23]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: nairam23

@Roland83: Seh es mit Gelassenheit! Ich bin ganz Deiner Meinung, aber dies ist nur ein Forum, nicht mehr und auch nicht weniger. Das Leben ist viel komplexer und birgt verdammt viele Schwierigkeiten. Dagegen ist das was hier ab und an in einzelnen Fäden passiert, doch ziemlich belanglos. Einige hier in diesem Forum können einfach nicht anders und somit ist die These des Kindergartengedankes von christianxlauras Frau schon sehr gut analysiert.

Im Prinzip alles richtig, das Problem ist aber in diesem Fall, dass unser Kindergarten hier bei derzeitigem Stand die Folge haben wird, dass die hier heiß diskutierten Geschichten und Bilder von Reisen von nun an nicht mehr bei "UR" auftauchen werden, da Mario durch die Beschwerden verständlicherweise die Lust daran verlieren wird. Und das stimmt mich traurig, vor allem auch in Anbetracht der Tatsache, dass es offensichtlich doch sehr viele Mitglieder gibt, die die Geschichten von den Reisen vermissen würden (Mario eingeschlossen!). Aber ich kann da jetzt auch nichts mehr machen, Kommentare anderer Mitglieder sind gefragt. Wollt ihr hier wirklich ausschließlich die Räder sehen?

Gruß
Roland

EDIT: @atk: Ist mir wurscht, dass ich jetzt dem implizit in Deinem Beitrag geäußerten Wunsch nicht entspreche, ich finde, dass die Diskussion noch lange nicht gegessen sein sollte.

Geändert von Roland83 (27.03.08 00:22)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #425001 - 27.03.08 00:31 Re: UR 2: "Bin wieder da..." [Re: atk]
nairam23
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 352
In Antwort auf: atk

Tja, da geht es endlich wieder um das eigentliche Thema des Threads, nämlich um Räder, da kommt ein Nachzügler und sorgt dafür, dass die Glut ja nicht ausgeht. bäh

In Antwort auf: nairam23

Einige hier in diesem Forum können einfach nicht anders

Treffende Selbsteinschätzung zwinker


Warum wundert mich explizit Dein post jetzt nicht!
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#425002 - 27.03.08 01:32 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
georider
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 176
Hallo Ludger,
schniekes Radl! lach
Mich wuerde mal interessieren wie lang die Buchse ist, die Du als Distanzstueck am Gepaecktraeger/Ausfallende eingebaut hast. Und hast Du die gleiche Buchse auf der rechten Seite eingebaut oder ist der Traeger aussermittig?
Es sieht fast so aus als koenntest Du die Buchse etwas abdrehen, da sind doch bestimmt 5mm zwischen dem Traeger und dem Bremssattel, oder?

Schoenen Dank fuer die Infos.

Cheers,

Lars (der hofft, dass der Schnee bald wech ist)
Nach oben   Versenden Drucken
#425003 - 27.03.08 01:32 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: LudgerP]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Sehr schöne Darstellung und sehr schönes Rad! Soweit meine insgesamt positive Einschätzung.

Was mich aber ganz heimlich leise nachdenlich stimmt, ist das Auftreten der velotraumatiker. So ein Terminlapsus sollte nicht passieren, passiert dennoch, gut. Ob man sich mit einer Sattelstütze füe ein paar € beschwichtigen läßt, ist eine andere Frage, eigentlich hier egal.

Wenn da aber ein Kunde kommt, der offensichtlich ein Reiserad will und Scheibenbremsen dazu, muß ich mir doch etwas ausdenken, denn ich weiß doch, daß Gepäckträger und Bremskörper und Rohloff so an diesem Rahmen nicht harmonieren, mit keiner Scheibenbremse (eine Hydro ist da besser, aber unter gekonntem Rahmenbau mit intelligenten Lösungen verstehe ich was anderes). Dann müßte ich die Aufnahme um 90° nach links drehen, oder es machen, wie Rose jetzt, oder einen Deal mit Tubus drehen, irgendetwas. Ebenso die Ständeraufnahme. Das ist doch nicht der einzige Kunde, dem der schräg gestellte Ständer an die Bremse schlägt, oder?

Aber ich kenne die Entstehungsgeschichte dieses Rahmens nicht, macht mich nur wundern.

Die Gepäckträgermontage sieht sehr edel aus und gekonnt. Aber statisch wirkt es nicht überzeugend mit diesen Hebelkräften, die so entstehen, und das alles mit zwei langen M5 Schräubchen gehalten. Wird schon nicht gleich brechen, natürlich nicht. Aber bei einem neuen Projekt finde ich solche Kompromisse unbefriedigend. Ich weiß aber auch, wie leicht man geneigt ist, sie einzugehen, damit nur das übrige Rad, dem man entgegenfiebert, nicht gefährdet wird.

Sorry für meine negativen Gedanken dazu. Wünsche trotz allem viel Freude auf und mit dem Rad!

Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#425017 - 27.03.08 08:21 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: esGässje]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
In Antwort auf: esGässje

Hallo Ludger,

grins grins

Schreibst du mir wieviel dein Rad wiegt?

Viele Grüße
Joachim


Na gut: 19800g

Grüßle, Ludger

so wie es auf den Bildern zu sehen ist.

Geändert von LudgerP (27.03.08 08:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#425022 - 27.03.08 08:30 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: georider]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
In Antwort auf: georider

Mich wuerde mal interessieren wie lang die Buchse ist, die Du als Distanzstueck am Gepaecktraeger/Ausfallende eingebaut hast. Und hast Du die gleiche Buchse auf der rechten Seite eingebaut oder ist der Traeger aussermittig?
Es sieht fast so aus als koenntest Du die Buchse etwas abdrehen, da sind doch bestimmt 5mm zwischen dem Traeger und dem Bremssattel, oder?


Die Buchse incl. Lasche, die zur 2. Schraube führt, ist 25mm lang. Du hast recht, ein paar mm könnte man noch abdrehen, aber ich glaube 5 wären zu viel.

An der rechten Seite ist der Gepäckträger ohne Abstandshalter montiert. Den Träger habe ich im Schraubstock passend gebogen - das muß man mit der nötigen Vorsicht machen. Also die linke Seite habe ich oben am Träger weiter raus gebogen und das untere Ende wieder leicht nach Innen, damit er am Ausfallende senkrecht ankommt. Die Rechte Seite hat ein Langloch bekommen, damit der Träger an dieser Seite tiefer angeschraubt werden kann, denn die Seite ist ja sozusage durch das Biegen zu lang geworden - um genau zusein, die linke Seite ist verkürzt worden.

Die obere Fläche des Trägers sitz jetzt von hinten gesehen horizontal, und der Träger insgesamt von oben betrachtet weitgehend mittig über dem Rad, ich denke so 2-3mm ist er außermittig, aber damit kann ich leben.
Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#425042 - 27.03.08 09:34 Re: UR 2: Für "Unsere Räder" [Re: iassu]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Hallo Andreas,

In Antwort auf: iassu

Sehr schöne Darstellung und sehr schönes Rad! Soweit meine insgesamt positive Einschätzung.

Danke !!!

In Antwort auf: iassu

Was mich aber ganz heimlich leise nachdenlich stimmt, ist das Auftreten der velotraumatiker. So ein Terminlapsus sollte nicht passieren, passiert dennoch, gut. Ob man sich mit einer Sattelstütze füe ein paar € beschwichtigen läßt, ist eine andere Frage, eigentlich hier egal.

Es war so, daß die Traumatiker einen Rahmen für mich vorbereitet hatten, aber mit der falschen Größe. Nach dem Ausmessen lag ich so zwischen Rahmengröße M und L - das hatt ich schon durch Nachmessen meines alten Rahmens herausgefunden. Bei Velotraum habe ich dann ein Rad in der Größe L probegefahren - einen ganzen Vormittag lang bin ich um Weil der Stadt durch die Berge gegurkt - und ich habe mich direkt heimisch darauf (auf dem Rad, nicht auf den Bergen) gefühlt. Danach haben wir die Bestellung des Rahmens ausgefüllt und nochmals über die Größe diskutiert, wobei der Verkäufer meinte, da ich mit Federgabel fahren wolle, sollte ich doch besser den kleineren Rahmen nehmen, da die Gabel - wie auch auf den Bildern zu sehen ist - den Rahmen vorne anhebt und ich dann evtl. nicht mehr über dem Rahmen stehen könnte. Ich habe mich dann aber doch für die Größe L entschieden. Bei der Abholung war dann ein Rahmen der Größe M für mich vorbereitet, und auf dem Bestellzettel die Größe korrigiert - der Verkäufer sagte mir, er hat das nachträglich geändert, da er nach unserer Diskussion im Hinterkopf gehabt hätte, ich hätte mich für M entschieden. Inwieweit das stimmt, weiß ich nicht, ich hab ihm das erstmal so geglaubt. An der Verfügbarkeit der Rahmen kann es nicht gelegen haben, denn beide Größen waren am Lager. So mußte ich dann halt noch eine Woche warten. Es war auch ein Bißchen chaotisch da, da wohl der Umzug dirket bevor stand.

In Antwort auf: iassu

Wenn da aber ein Kunde kommt, der offensichtlich ein Reiserad will und Scheibenbremsen dazu, muß ich mir doch etwas ausdenken, denn ich weiß doch, daß Gepäckträger und Bremskörper und Rohloff so an diesem Rahmen nicht harmonieren, mit keiner Scheibenbremse (eine Hydro ist da besser, aber unter gekonntem Rahmenbau mit intelligenten Lösungen verstehe ich was anderes). Dann müßte ich die Aufnahme um 90° nach links drehen, oder es machen, wie Rose jetzt, oder einen Deal mit Tubus drehen, irgendetwas. Ebenso die Ständeraufnahme. Das ist doch nicht der einzige Kunde, dem der schräg gestellte Ständer an die Bremse schlägt, oder?

Also ich habe bei Velotraum nur den Rahmen gekauft und nicht meine spezielle Konfiguration durchgesprochen.

Das Problem mit dem Bremssattel und dem Tubus ist von mir hausgemacht, mit einer hydraulischen Scheibenbremse hätte alles wunderbar gepaßt. Ich war auch nahe daran, die Bremse zu wechseln. Mal sehen, wie sich die mechanische Scheibenbremse bewährt, vielleicht rüste ich irgendwann mal um. Die Kosten halten sich ja in Grenzen, da ich die Bremsgriffe ja auch an meine anderen Rädern nutzen kann. Die BB7 ist ja nicht so teuer wie eine hydraulische Bremse. Natürlich wäre die Bremssattelbefestigung an der Kettenstrebe sinnvoller, dann wäre die Bremse auch aus dem Bereich der externen Schaltbox heraus.

Die vermurkste Ständeraufnahme laste ich aber den velotraumatikern an. Daß es da Probleme geben könnte, habe ich nicht erwartet, vor allem, da die Traumatiker in ihrem Rahmeninfo genau diese von mir gebaute Konfiguration (Scheibe und Hebie) zeigen, als Beispiel für eine gelungenes Ausfallende. Wenn der Hebie-Ständer nicht diese Kröpfung hätte, würde auch alles passen. Aber den gibts - soviel ich weiß - nicht ohne die Kröpfung. Ich habe diesbezüglich auch eine Anfrage bei velotraum per email gemacht, bekam aber nur eine automatische Antwort, daß zur Zeit wegen Umzug keiner Antworten kann und daß die emails später beantwortet werden - was bislang noch nicht geschah.

In Antwort auf: iassu

Aber ich kenne die Entstehungsgeschichte dieses Rahmens nicht, macht mich nur wundern.

- Kenn ich auch nicht.

In Antwort auf: iassu

Die Gepäckträgermontage sieht sehr edel aus und gekonnt. Aber statisch wirkt es nicht überzeugend mit diesen Hebelkräften, die so entstehen, und das alles mit zwei langen M5 Schräubchen gehalten. Wird schon nicht gleich brechen, natürlich nicht. Aber bei einem neuen Projekt finde ich solche Kompromisse unbefriedigend. Ich weiß aber auch, wie leicht man geneigt ist, sie einzugehen, damit nur das übrige Rad, dem man entgegenfiebert, nicht gefährdet wird..


Ja, diese Bedenken habe ich auch gehabt. Deshalb habe ich auch nicht nur ein Stapel Unterlegscheiben, sondern eine massive Abstandshülse genommen, die zusätzlich noch mit einer Lasche verschweißt ist, die mit einer 2. Schraube befestigt ist (M6 bäh ). Aber wie gesagt - wenn sich das nicht bewährt, wird auf hydraulik umgestellt, und dann paßt da alles.

In Antwort auf: iassu

Sorry für meine negativen Gedanken dazu. Wünsche trotz allem viel Freude auf und mit dem Rad!

Kein Problem, ich fasse das auch nicht als "bad vibrations " auf, sondern ich denke, daß das ja gerade auch Sinn des Forums ist, auf Probleme hinzuweisen und die zu Diskutieren. Andere sollen daraus lernen. Deshalb habe ich auch die Bilder von den Problemzonen hier eingestellt, damit andere, die evtl. in die Richtung planen, daraus lernen können.

Freude habe ich auf jeden Fall mit dem Rad. Die stellte sich direkt nach meiner ersten Fahrt ein, die - wetterbedingt - durch recht schlammige Gegend führte, da hat sich die Vollkapselung des Antriebsstrages sofort bewährt.

In Antwort auf: iassu

Andreas


Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 97 von 101  < 1 2 ... 95 96 97 98 99 100 101 >


www.bikefreaks.de