Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (HanjoS), 99 Gäste und 387 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27402 Mitglieder
92401 Themen
1428159 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3183 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1440078 - 21.07.20 12:57 Akku Minipumpe Fumpa...
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10063
Moin Freunde,
nachdem ich mich gestern bei meinem Liegeradhändler beklagte, daß ich nicht mehr so gut und dauerhaft in den Knien hockend arbeiten kann und mir davor graut, im Pannenfall den 20"-Reifen mit meiner doppeltwirkenden Minipumpe nach dem Flicken wieder aufzupumpen zeigte er mir ein australisches Produkt, die akkugespeiste Fumpa Kompressorpumpe. Die kleine Pumpe ist aus Metall und ich schätze, daß sie rund 200 Gramm wiegt. In der hiesigen Liegeradszene hat sie bereits Anklang gefunden und eine der drei noch im Händlerregal befindlichen Fumpas wird nächsten Monat meine sein schmunzel
Soweit mein Hinweise auf ein wie ich vemute noch ziemlich unbekanntes Produkt.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (21.07.20 12:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440090 - 21.07.20 15:01 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
Gitanesraucher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Vor einer Woche hat die "Süddeutsche" die beiden Modelle der "Fumpa" unter dem Titel "Elektrische Radpumpe im Test: Erstaunlich laut, erstaunlich heiß" vorgestellt. Fazit: Gemessen an den manuellen Alternativen sei das schon recht teuer. Dafür bekomme man ein solide gefertigtes Produkt, dass die Pumparbeit erheblich erleichtere.

https://www.sueddeutsche.de/auto/elektrische-fahrradpumpe-fumpa-test-1.4966804

(Ex-)Gitanesraucher
Die meisten Radfahrer schimpfen über das schlechte Wetter, aber kaum einer tut was dagegen (frei nach Mark Twain).

Geändert von Gitanesraucher (21.07.20 15:03)
Änderungsgrund: Link vergessen
Nach oben   Versenden Drucken
#1440092 - 21.07.20 15:24 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Gitanesraucher]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10063
Danke für den verlinkten SZ-Artikel!
Bei meinem Händler steht die kleine Fumpa für 129.-€ im Regal und ich werde mir nächsten Monat den Luxus gönnen und hier berichten. Zuhause habe ich eine ordentliche große Standpumpe, die nun schon seit rund zwanzig Jahren schadlos durchhält.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1440095 - 21.07.20 15:36 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Gitanesraucher]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15811
Leicht off topic: bei uns im Haus wohnt eine Rollstuhlfahrerin. Neulich im Gespräch hat sie beiläufig erwähnt, dass sie wohl das Sanitätshaus herbestellen muss, um ihren Rollstuhl mal wieder frisch aufzupumpen. Mein Mann hat das daraufhin mit unserer Standpumpe kurz erledigt, aber natürlich kann sie das nicht selbst. (Sie wusste übrigens nicht, dass wir sowas haben, war also kein Wink mit dem Zaunpfahl...) Da ich den Aufwand, extra für ein bisschen pumpen einen Menschen herzuschicken dann doch sehr hoch finde, habe ich CO2-Kartuschen ins Gespräch gebracht, aber die haben halt auch ein paar Nachteile, z.B. dass sie nicht dosierbar sind. Vielleicht wäre so eine Pumpe ja eine clevere Lösung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440098 - 21.07.20 16:11 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Martina]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3323
In Antwort auf: Martina
...habe ich CO2-Kartuschen ins Gespräch gebracht, aber die haben halt auch ein paar Nachteile, z.B. dass sie nicht dosierbar sind. Vielleicht wäre so eine Pumpe ja eine clevere Lösung.

Es gibt dosierbare CO2-Pumpen, in der Aufpreisvariante mit Manometer.
Dosierbare CO2-Fahrradpumpe
Nach oben   Versenden Drucken
#1440099 - 21.07.20 16:11 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
371g sagt r2-bike, die es beim Gewicht gern ganz genau nehmen. Oder anders: Man bekommt 2-3g Pumpe pro Euro. lach

Ernsthaft, ist dir der Mehrpreis und das damit verbundene Akkumanagement dies wirklich wert?

Hocken mag ich auch nicht. Ich baue das Laufrad zum Schlauchflicken aus, wird dann auch so aufgepumpt. Das geht im Stehen oder je nach dem, wo es passiert ist, stelle ich das Laufrad auf einen Tisch/Baumstumpf/Parkbank/...
Eine Mini-Standpumpe ist noch deutlich leichter als dein ausgeguggter Akkublock, und eines Akkumanagements bedarf es auch nicht.
Und für die Lektroradler fände ich es eigentlich stringenter, wenn die diesen Kompressor direkt an ihr E-Werk anstöpseln könnten und es gar nicht erst des eingebauten Akkus bedürfte.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440104 - 21.07.20 17:15 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: derSammy]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10063
Ja Sammy, das ist es mir wert. in den letzten Monaten bemerkte ich leicht zunehmend, daß ich mit einundsiebzig Lebensjahren trotz Gymnastik und Fitness nicht mehr alles so locker wegstecke wie bisher. Abgesehen davon muß ich an Liegerädern mit ihren 20"-Räderm viel weiter runter zwinker
Dazu kommt, daß ich mir unlängst, nur für den Sommer, leichte schmale Hochdruckreifen (Primo Comet) gönnte, welche nicht nur hart wie ein Vollgummirad rollen, sondern bei denen ich im Gegensatz zur Alltagsbereifung (vorn 2x Marathon Racer, hinten Marathon+) auch mal mit einer Panne rechnen muß.-
Wie auch immer, 371 Gramm wiegt die große der beiden Fumpas, die deutich kleinere werde ich in absehbarer Zeit zuhause wiegen. Gefühlt wog sie ungefähr die Hälfte.
Die Pumpe wird von einem wartungsarmen Brushless-Motor angetrieben, diese Motoren kenne ich aus dem Flugmodellbau genausogut wie Lithium Ionen Akkus. Aufladen könnte ich die Pumpe bei Bedarf übrigens, ebenso wie die Lipos meiner RC-Flugmodelle, an der USB-Buchse meines Fahrrades.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (21.07.20 17:16)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440123 - 21.07.20 21:33 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5377


OT: Die Rollstuhlfahrerin kann vielleicht hiermit selbst den Reifen aufpumpen:
https://www.bike24.de/p1321177.html
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih

Geändert von ro-77654 (21.07.20 21:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440128 - 21.07.20 22:09 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2062
Späte Genugtuung, wenn Ideen von vor 7 Jahren wahr werden:

Re: Mini-Kompressor (Ausrüstung Reiserad)

Sogar meine Abschätzung, 5 Reifenfüllungen mit einem 200g-Akku, scheint ganz gut hinzukommen. Noch interessanter, wenn man sich die damaligen Kommentare, vom Physikprofessor und anderen vermeintlich Wissenden, durchliest:

"für jemanden, der Ahnung von Maschinenbau, Elektrotechnik oder Antriebstechnik hat, ist das ganze eher abwegig [...] Eine zuverlässige Lösung wäre mit entsprechendem Zusatzakku ein Kilo schwer.", "Eine elektrische Pumpe ist groß, schwer ...", "Eine elektrische Pumpe würde ich in die Kategorie "Unsinn" einordnen."
Nach oben   Versenden Drucken
#1440129 - 21.07.20 22:17 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Dergg]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
Man kann halt auch gleich ne Pumpe für 1/4 des Preises nehmen, bspw. die Xiaomi MJCQ01QJ. Die kostet nicht mal 30€ (taucht im Angebot immer wieder auf: https://www.mydealz.de/deals/xiaomi-mi-mjcq01qj-elektrische-luftpumpe-versand-aus-de-1621429 ).

Ist wohl ziemlich lahm laut Ergebnisberichten, aber wiegt ähnlich und das Preisersparnis wärs mir wert.

Ansonsten ist das ja jetzt keine Sensation, Akkuluftpumpen gibt es einige...
Auf meinem Blog www.longing-for-the-horizon.de
Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440136 - 22.07.20 05:27 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 272
Unterwegs in Vietnam

Mit einer Mini-Standpumpe, wie beispielsweise hier im Forum und auch in diesem Thread schon erwähnt, müsstest du ebenfalls nicht "dauerhaft in den Knien hockend arbeiten". Ein ordentlich gekrümmter Rücken reicht da völlig aus. zwinker

Wenn du das nächste mal zu einem "Fridays For Future"-Happening fährst und dort den Akku-Kompressor vorstellst, könnte es nämlich durchaus möglich sein, dass du dort jefrauden triffst, die dir mitteilt, dass in den Akkus eventuell Kobold enthalten sei und das eher nicht so supi findet. Naja, vielleicht ist in dem Gerät ja eine der ersten "Batterien, die auf Kobold verzichten" verbaut, für die außerdem Bio-Lithium aus regionalem Abbau verwendet wird. grins

Ist jetzt nicht böse gemeint und auch nicht gegen dich persönlich, sondern nur ein kleiner Seitenhieb darauf, dass nicht alles, was mit einem Akku ausgestattet werden kann, auch tatsächlich mit einem Akku ausgestattet werden muss - insbesondere dann, wenn der Nutzen wie hier auf die gesamtmögliche Nutzungszeit bezogen doch sehr überschaubar zu sein scheint. Technisch interessant ist das Teil, insbesondere dessen Größe, allerdings schon. schmunzel
Mark

Geändert von fema (22.07.20 05:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440642 - 28.07.20 19:07 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: fema]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 272
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: fema

Interessant: Nachdem der verlinkte Clip zu dem Sommerinterview mit der Parteivorsitzenden der GRÜNEN, Annalena Baerbock, in welchem sie lustigerweise Kobalt mit Kobold verwechselt, ein Jahr lang online war, wurde dieser nun nicht einmal 5 Tage, nachdem ich ihn hier verlinkt hatte, gelöscht. Zufälle gibts träller

Dabei war das komplette Interview ja wirklich sehenswert. Frau Baerbock macht insgesamt einen echt guten Eindruck und ihre Positionen sind meist nachvollziehbar und unterstützenswert, wie ich finde.

Wie auch immer, damit diese Perle der Naturwissenschaft nicht untergeht und mein vorheriger Post nicht noch inhaltsleerer ist, als ohnehin schon, hier noch einmal ein Link (zu einer leider verkürzten Fassung ohne den durchaus sehenswerten Rest des Interviews): Kobold² grins

Und noch eine Idee als Alternative zum Akku-Kompressor: Wenn es schon unbedingt was mit Akku sein soll, bietet sich auch an, die Luft manuell in den Reifen zu befördern und als Ausgleich zur Entspannung einen Akku-Massagestab zu verwenden. Die sind ja auch total vielseitig einsetzbar grins und können auch bei anderen Problemen hilfreich sein, wie man den Rezensionen entnehmen kann. lach Und selbst wenn man noch eine Pulle Super Slik dazu nimmt (keine Ahnung wofür unschuldig , aber es "wird oft zusammen gekauft" zwinker ), ist es immer noch günstiger als der Akku-Kompressor. teuflisch
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440644 - 28.07.20 19:27 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: fema]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6415
In Antwort auf: fema
Nachdem der verlinkte Clip zu dem Sommerinterview mit der Parteivorsitzenden der GRÜNEN, Annalena Baerbock, in welchem sie lustigerweise Kobalt mit Kobold verwechselt...:

Meine Erinnerung an eine nahezu gleiche begriffliche Verwechslung ist eher unlustig. Ein Herr aus unserem Familienumfeld hatte eine Tumorerkrankung und berichtete mehrfach von seiner zyklischen „Koboldbestrahlung“, für die er in eine Uniklinik gefahren wurde. Ist aber schon länger her. Und geholfen haben die Kobolde am Ende auch nicht.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1440882 - 02.08.20 12:48 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10063
Moin moin,
ganz ehrlich, nachdem beim Stammtisch am letzten Dienstag eine der LR-Fahrerinnen ihre Fump (die große mit Manometer) life vorführte bin ich ziemlich angefixt von dem Teil. Und ich denke, es wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk zwinker Obwohl es die große Version ist, hat sie sie in diesem Jahr schon auf Radreisen mitgenommen.
Dazu kommt, daß ich mein Trike (für) diesen Sommer erstmalig auf Hochdruckreifen umrüstete, siehe der Thread "Zwischen Genuss und Folter..." welche sicher nicht so pannensicher sein werden wie meine "normale" Reifenkombination. Letztlich mag ich richtig schöne Technik, die sich obendrein auch noch gut anfühlt.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (02.08.20 12:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440885 - 02.08.20 12:57 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: fema]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6477
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: fema
, sondern nur ein kleiner Seitenhieb darauf, dass nicht alles, was mit einem Akku ausgestattet werden kann, auch tatsächlich mit einem Akku ausgestattet werden muss -

omm bravo dazu auch Ueberlegungen in der nächsten Fahrradzukunft.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440888 - 02.08.20 13:05 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: panta-rhei]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14062
Man könnte zum Laden des Akkus einen kleinen Generator kaufen, der mit einem Hand-Hubkolben betrieben wird. Dieser treibt eine Schwungrad an, welches wiederum einen Dynamo antreibt, der dann den Akku auflädt.

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440907 - 02.08.20 14:37 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Andreas]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10063
Moin moin,
ich war übers verlängerte WE mit dem Pkw in Varel zum Porzellankauf und anschließend in Cuxhaven. Gefühlt jeder vierte Reiseradler, -also die mit der sechsfachen Ortlieb-Kombi plus Zeltsack-, der uns auf Landstraßen unterwegs und später in Cux begegneten, hatte einen eAssistenzantrieb und damit meist auch einen USB-Anschluss zum Laden von diversen Equipment...
Natürlich sollte/kann/darf man der reinen Lehre frönen, aber ....die Karawane zieht halt weiter träller
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (02.08.20 14:39)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440923 - 02.08.20 16:50 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Andreas]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6477
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Andreas


Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?


Genau.
Eine Fahrradluftpumpe ist ein gutes Beispiel dafuer, dass man mit MEHR Ergonomie auch ganz ohne Vollelektrifiezierung (inkl. dem zugehörigen Oekoaufwand) ein bequem zu nutzendes Werkzeug herstellen kann.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440987 - 03.08.20 10:57 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: panta-rhei]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10063
Moin moin,
ich glaube nicht, daß Du mein gesundheitliches Problemchen aus der Ferne beurteilen kannst.

Bei meiner "Normalbereifung" ist die Wahrscheinlichkeit eine Panne erfahrungsgemäß eine pro zwei Jahre, mit meiner vermutlich empfindlichen, neuen Sommerbereifung aber sieht das wahrscheinlich anders aus. Genau genommen ist die Fumpa eine Folgeinvestition. Abgesehen davon mag ich solche technischen Kleinode aus kühlem Metall*

Gruß aus Münster,
HeinzH.

* Siehe auch meine in einem anderen Thread erwähnte "Russenleica:

-------Zorki 4 +++++++++ Leningrad 4------
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (03.08.20 11:09)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440989 - 03.08.20 11:07 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6477
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Lieber Heinz,

In Antwort auf: HeinzH.
Moin moin,
ich glaube nicht, daß Du mein gesundheitliches Problemchen aus der Ferne beurteilen kannst.

Habe überhaupt nichts zu Deinen gesundheitlichen Problemchen schrieben - ergo auch nix beurteilt grins !

Es ging nur um das Beispiel für eine muskelkraftbetriebene Maschine (hier: Luftpumpe fuers Fahrrad), wo man (wie auch beim Rasenmäher, Dosenöffner, Fahrrad) mit besserer Ergonomie viel rausholen kann und nicht gleich alles Elektrifizieren/Motorisieren muss.

Schliesslich gibts die Fumpa ja nicht nur auf Krankenschein, sondern sie wird auch für alle anderen Menschen ohne "gesundheitliche Problemchen" vermarktet! cool
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (03.08.20 11:08)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441085 - 04.08.20 18:10 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2604
In Antwort auf: HeinzH.
Gefühlt jeder vierte Reiseradler, -also die mit der sechsfachen Ortlieb-Kombi plus Zeltsack-, der uns auf Landstraßen unterwegs und später in Cux begegneten, hatte einen eAssistenzantrieb ...

"Jeder vierte" ist fast eine Untertreibung und ohne aAssistenzantrieb (welch schönes Wort) ist man "fastbeinahe" ein Exot. Ich werde regelmäßig auf meinen kleinen und zierlichen "Motor" (Pinion P1.18) angesprochen grins.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1441205 - 06.08.20 09:59 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: HeinzH.]
dmuell
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 445
Hallo zusammen,
Ist für unterwegs eine CO2 Pumpe mit Kartuschen nicht auch eine passable Möglichkeit? Wie sind eure Erfahrungen?
Gruß
Dieter

Geändert von dmuell (06.08.20 10:01)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441214 - 06.08.20 11:27 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: dmuell]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 272
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: dmuell
Ist für unterwegs eine CO2 Pumpe mit Kartuschen nicht auch eine passable Möglichkeit? Wie sind eure Erfahrungen?

Für mich ist es das nicht. Ich hatte es vor vielen Jahren mal probiert. Eine Kartusche hat für einen Reifen nicht gereicht, ich hatte zwei gebraucht. Und wenn ein Flicken mal nicht richtig hält oder bei mehreren Löchern eines übersehen wird, steht man mit so einem Teil ziemlich blöd da, wenn man nicht noch weitere Kartuschen dabei hat.

Ich verstehe es auch ehrlich gesagt nicht so recht, wieso das Pumpen unbedingt vermieden werden soll. Klar ist es nicht angenehm, aber wie es auch panta-rhei geschrieben hat, mit einer ergonomischen Pumpe kann viel rausgeholt werden und dann ist es doch echt keine Sache, einen Reifen aufzupumpen. Ich bin auch wahrlich kein Umweltschutzfanatiker, aber völlig unnötiger Müll muss ja echt nicht produziert werden.

So eine Pumpe wie beispielsweise die Lezyne Micro Floor Drive ist ergonomisch, wiegt nicht allzu viel, hält ewig, braucht praktisch keine Pflege, ist einigermaßen günstig und produziert keinen unnötigen Müll. Und für Freunde "richtig schöner Technik" und "kühlen Metalls" ist sie durchaus auch geeignet - bei letzterem zumindest vor dem Pumpen. zwinker
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441216 - 06.08.20 11:50 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: fema]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15811
Ich muss ja gestehen, dass ich es ziemlich schwierig finde, einen Reifen mit einer Nichtstandpumpe ordentlich aufzupumpen. Eine Akkupumpe würde ich glaube ich im Moment trotzdem (noch) nicht auf meine Wunschliste setzen. Soooo viele Platten habe ich dann auch wieder nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441217 - 06.08.20 12:05 Re: Akku Minipumpe Fumpa... [Re: Martina]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 272
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: Martina
Ich muss ja gestehen, dass ich es ziemlich schwierig finde, einen Reifen mit einer Nichtstandpumpe ordentlich aufzupumpen.

Ja, mit den klassischen Handpumpen ist es tatsächlich nicht einfach, gerade wenn man ordentlich Druck in den Reifen bekommen will. Aber bei der genannten Ministandpumpe geht es erstaunlich gut, weil man weder nur mit der Kraft des Arms pumpen noch gegenhalten muss. Es sind allerdings schon etliche Pumpenhübe nötig. Um einen 42-622 Reifen auf 6 bar aufzupumpen sind es deutlich über 100 (mit der HP-Variante der Pumpe). Aber da die Kraft mehr aus dem Rumpf kommt, ist es eher weniger anstrengend. Das kommt in dem von mir verlinkten Video leider nicht rüber, da die Pumpe ja auf einem Tisch genutzt wird.
Mark

Geändert von fema (06.08.20 12:13)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de