Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
8 Mitglieder (Falk, Jaeng, Elch, Bicyclista, 4 unsichtbar), 370 Gäste und 509 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29057 Mitglieder
97057 Themen
1521097 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2323 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 90
Uwe Radholz 45
Juergen 42
Keine Ahnung 36
Nordisch 34
Seite 7 von 8  < 1 2 3 4 5 6 7 8 >
Themenoptionen
Off-topic #1218838 - 16.06.16 05:37 Re: Locus Thread [Re: Toxxi]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.995
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
finde die Vorwurfsvolle Tonalität für ein funktionierendes Produkt zum Preis einer Schachtel Zigaretten überhaupt nicht angemessen. Daß man da etwas Einarbeitungszeit für Locus erübrigen könnte scheint angemessen. Ich habe viele Stunden mit Garmin verbracht, manchmal auch sauer ob der Zumutung des Herstellers gegenüber den Kunden. Da erscheint mir Locus wie eine Befreiung.

Dafür opfere ich gerne etwas Mühe und nehme in Kauf, daß ich beispielsweise die beiden Produkte Locus Pro und Brouter updaten und wieder neu einbinden muß, nachdem das Routing nicht mehr funktionierte.

Grüße, Jakob
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1218839 - 16.06.16 05:45 Re: Locus Thread [Re: borstolone]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.771
Vorwurfsvoll? verwirrt
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1218847 - 16.06.16 06:15 Re: Locus Thread [Re: Toxxi]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.995
Unterwegs in Deutschland

Hallo Toxxi,
ich meine doch nicht Dich!
Jakob
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
#1218879 - 16.06.16 09:55 Re: Locus Thread [Re: StephanBehrendt]
ctub
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 404
Moin,

hier sind mehr Details (inoffizielle Seite!): Klick

Mit Offline Karten sind die Karten von der Locus Seite selbst gemeint. Karten andwere Quellen kannst Du in beliebiger Zahl einbinden.

In der Track Aufzeichnung gab es wohl mal ein Limit der aufgezeichneten Punkte. Mittlerweile sind die Limits der free Version aber funktionsbasiert.
Z.B. in der Navigation hat free keine automatische Neukalkulation.
Die Offline Navigation mit brouter ist nach meiner Kenntnis möglich ebenso wie die Import/Export Funktionen.

Der angebotene Umfang der free Version ist mehr als ausreichend, um festzustelleobe einem die App passt oder nicht.
OT - Wer die 7,50 EUR auf Dauer sparen will und dafür stunden- / tagelang recherchieren will, hat anscheinend auch ein Zeitproblem...

Viele Grüße, Christian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1218889 - 16.06.16 11:07 Re: Locus Thread [Re: ctub]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.780
In Antwort auf: ctub
Wer die 7,50 EUR auf Dauer sparen will und dafür stunden- / tagelang recherchieren will, hat anscheinend auch ein Zeitproblem...
Hallo Christian,

es geht doch wohl einfach nur auch darum, daß es Menschen wie mich gibt, die nicht Lust haben sich stundenlang mit Navigationsprogrammen zu beschäftigen. Bin eben ein DAU, aber mit dem Garmin-Autonavi-NÜVI 200 hatte ich NULL Probleme, obwohl ich mir eigentlich das Falk IBEX damals kaufen wollte. Nachdem der Verkäufer erkannte, wie doof ich bin, hatte er mir jedoch davon abgeraten. Komoot hatte ich ohne weiteren Zeitaufwand gleich kapiert. Gestern früh hatte ich einen Track von 53km geplant, welchen ich dann auch mit 55,6km abgeradelt bin. OSMAND hatte ich ein paar Fragen, aber auch ansonsten hatte ich das auch verstanden. Komoot hatte ich auch gleich 29€ für die Freischaltung bezahlt. Aber wenn ich für ein Programm mimimum 10 Stunden Zeit investieren sollte um es auch nur annähernd zu verstehen, dann ist mir das keine 10 Cent wert. Entschuldige bitte, dass ich nicht so intelligent bin und den ganzen IT-Kram nicht so schnell verstehe und mich das Thema auch nicht Tagelang interessiert. Heute früh beim Kaffeetrinken hatte mir einen kleinen Track mit jeder Menge POIs erstellt, den bin ich jetzt aber schon abgeradelt. Es ist doch kein Zeitproblem wenn jemand einfach keine Lust hat, Zeit zum Erlernen eines Fahrradnavigationsprogrammes zu investieren. Soll ich den heutigen POI am Friedhof "schneller oder magst probeliegen" in "du hast dein Ziel erreicht" ändern wirr
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (16.06.16 11:11)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1218908 - 16.06.16 12:37 Re: Locus Thread [Re: Margit]
ctub
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 404
Hallo Margit,

deswegen sagte ich ja: der Funktionsumfang der free Version reicht, um festzustellen, ob man damit klarkommt. Es geht mir nicht um die Zeit, die jemand braucht, um sich einzuarbeiten und festzustellen, ob die Software für den eigenen Bedarf geeignet ist. Ich habe hohen Respekt vor jedem, der sich daran macht etwas Neues zu erkunden und zu verstehen!

Mir ging es um die Zeit, die aufgewendet wird, um 7,50 EUR zu sparen. Ich habe mit der free Version festgestellt, dass ich damit klarkomme. Auf die kostenpflichtige Version zu wechseln, hat dann auch was mit Anerkennung der Arbeit des Entwicklers zu tun. Da stochere ich nicht stundenlang, ob es nicht auch für Null geht.

Viele Grüße,
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1218911 - 16.06.16 12:43 Re: Locus Thread [Re: ctub]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.688
In Antwort auf: ctub
Mir ging es um die Zeit, die aufgewendet wird, um 7,50 EUR zu sparen.
Es geht mir nicht um sieben Euro Fünfzig. Ich ärgere mich über die vollkommen unklare Beschreibung der unterschiedlichen Leistungen. Bei OSMand werden die Unterschiede klar kommuniziert und die Bezahlversion ist ihr Geld mehr als wert.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1219004 - 16.06.16 22:04 Re: Locus Thread [Re: StephanBehrendt]
Langhals
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 147
In Antwort auf: StephanBehrendt
Ich ärgere mich über die vollkommen unklare Beschreibung der unterschiedlichen Leistungen.

Guckst Du hier: Detailed comparison of Free and Pro versions
Es geht bei Locus wohl auch weniger darum, zwei unterschiedlich ausgestattete Progs zu unterschiedlichen Preisen anzubieten, als darum, den Leuten Gelegenheit zu geben das Prog auzuprobieren und bei Gefallen, gerne den Preis dafür zu zahlen.
Vielleicht ein anderes Geschäftsmodel, als Du denkst.
Gute Reise
Gruß Langhals
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219013 - 16.06.16 23:25 Re: Locus Thread [Re: borstolone]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 469
In Antwort auf: borstolone
Hallo Toxxi,
ich meine doch nicht Dich!
Jakob


Vielleicht wäre es dann sinnvoll, die jeweilige Person direkt anzusprechen.
Auf die Art und Weise, wie du das darbietest, bekommt das einen merkwürdigen Beigeschmack.

Geändert von Strolch (16.06.16 23:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219021 - 17.06.16 05:43 Re: Locus Thread [Re: Langhals]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.688
In Antwort auf: Langhals
Es geht bei Locus wohl auch weniger darum, zwei unterschiedlich ausgestattete Progs zu unterschiedlichen Preisen anzubieten, als darum, den Leuten Gelegenheit zu geben das Prog auzuprobieren und bei Gefallen, gerne den Preis dafür zu zahlen.
Vielleicht ein anderes Geschäftsmodel, als Du denkst.
Es geht bei allen mir bekannten Apps genau um dieses Gechäftsmodell. Und ich erwarte eine klare Beschreibung der zusätzlichen Leistungen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1219025 - 17.06.16 06:41 Re: Locus Thread [Re: StephanBehrendt]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: StephanBehrendt
Und ich erwarte eine klare Beschreibung der zusätzlichen Leistungen.
Je nach App gibt es die ja vielleicht gar nicht!
Da ist die Bezahlversion wirklich nur dazu da, die Arbeit des Entwicklers zu würdigen und zu unterstützen.

Viele Menschen erkennen nicht, dass auch eine kostenlose App vom Entwickler viel Zeit, Hingabe und Muse erfordert. Ist sie in irgendeinem Store dann veröffentlicht kommt hier noch die endlose Geduld mit User-Support und Bewertungen hinzu. Von der Pflege der App mal ganz zu schweigen.
Bei Osmand und Locus zum Beispiel bekommt man mit der kostenlosen Version schon einen Mercedes geschenkt, für einen lächerlichen Betrag unter zehn Euro kann ich dann eine S-Klasse oder gar Porsche draus machen. Oder einfach nur den Entwicklern Danke sagen.
Das folgende ist nun allgemein auf das Forum und nicht nur auf diesen Beitrag bezogen, nicht persönlich für StephanBehrendt
Dass bei einer derart aufwändigen App wie Locus hier überhaupt um die 7,50 diskutiert wird verwundert mich sehr. Velotraum fahren, auf Helinox sitzen, im Hilleberg pennen - aber dann wegen 7,50 hier stundenlang nach dem Bonus suchen. Ich kann das nicht nachvollziehen oder gar verstehen. Wenn ich hier im Forum verschiedene Beiträge lese, kann ich mit bestem Gewissen nur eins machen: Fremdschämen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219030 - 17.06.16 07:14 Re: Locus Thread [Re: ]
mbhh
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 476
In Antwort auf: kosemuckel
[...]Dass bei einer derart aufwändigen App wie Locus hier überhaupt um die 7,50 diskutiert wird verwundert mich sehr. Velotraum fahren, auf Helinox sitzen, im Hilleberg pennen - aber dann wegen 7,50 hier stundenlang nach dem Bonus suchen.
Darum geht es ja auch nicht. Es geht um das Haar in der von anderen Leuten bevorzugten Suppe. Hat man das gefunden, fühlt man sich besser. Man hat Recht behalten. Eine Suppe mit einem Haar drin ist ja offensichtlich ungenießbar. Die Leute, welche diese Suppe gerne essen, haben demzufolge keine Ahnung. Ego ist wieder gestrafft, Tag gerettet. Man könnte auch einfach weiter Schnitzel essen, aber hey, man wird ja noch mal sagen dürfen, dass Suppe was für Looser ist.
Das Perfide ist, dass sich irgendwann die Suppenesser nur noch um den Schnitzeltypen kümmern, statt weiter Suppenrezepte auszutauschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1219038 - 17.06.16 07:32 Re: Locus Thread [Re: ]
ctub
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 404
+1 bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1219045 - 17.06.16 07:55 Re: Locus Thread [Re: ]
JSchro
Nicht registriert
In Antwort auf: kosemuckel
In Antwort auf: StephanBehrendt
Und ich erwarte eine klare Beschreibung der zusätzlichen Leistungen.
Je nach App gibt es die ja vielleicht gar nicht!
Da ist die Bezahlversion wirklich nur dazu da, die Arbeit des Entwicklers zu würdigen und zu unterstützen.

Viele Menschen erkennen nicht, dass auch eine kostenlose App vom Entwickler viel Zeit, Hingabe und Muse erfordert. Ist sie in irgendeinem Store dann veröffentlicht kommt hier noch die endlose Geduld mit User-Support und Bewertungen hinzu. Von der Pflege der App mal ganz zu schweigen.
Bei Osmand und Locus zum Beispiel bekommt man mit der kostenlosen Version schon einen Mercedes geschenkt, für einen lächerlichen Betrag unter zehn Euro kann ich dann eine S-Klasse oder gar Porsche draus machen.


Das ist leider nur ein Teil der Wahrheit, denn das mit dem Porsche stimmt nur bedingt. Wenn man genügend Kenntnisse und Fähigkeiten hat, dann können diese Tools für manche Leute ein Porsche sein. Für andere Leute mit einem anderen Fähigkeits und Kenntnisstand ist das nur ein nervtötender, zeitstehlender Murks.
Bei manchen Apps würde ich so weit gehen, die Entwickler müssen teilweise so viel Zeit reinstecken, weil sie einfach nicht in der Lage sind die App für Nicht-Nerds zu dokumentieren, bzw. sie arbeiten so schlampig, sodass ein Fix drei weitere Bugs produziert.
Der Vorwurf der Undankbarkeit ist auch ein Ausdruck der Überforderung des Entwicklers und seine Selbstüberschätzung ein wirklich gutes Produkt für eine breite Masse zu entwickeln.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219048 - 17.06.16 08:09 Re: Locus Thread [Re: Margit]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4.210
bravo
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219050 - 17.06.16 08:14 Re: Locus Thread [Re: ]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: JSchro
Wenn man genügend Kenntnisse und Fähigkeiten hat, dann können diese Tools für manche Leute ein Porsche sein. Für andere Leute mit einem anderen Fähigkeits und Kenntnisstand ist das nur ein nervtötender, zeitstehlender Murks.
Deswegen gibts ja eine kostenlose Version um das vorher festzustellen (zumindestvon den Apps über die hier im Forum diskutiert wird)

In Antwort auf: JSchro
Bei manchen Apps würde ich so weit gehen, die Entwickler müssen teilweise so viel Zeit reinstecken, weil sie einfach nicht in der Lage sind die App für Nicht-Nerds zu dokumentieren, bzw. sie arbeiten so schlampig, sodass ein Fix drei weitere Bugs produziert.
So was kann durchaus passieren, leider leidet u.A. Osmand unter diesem Phänomen.

In Antwort auf: JSchro
Der Vorwurf der Undankbarkeit ist auch ein Ausdruck der Überforderung des Entwicklers und seine Selbstüberschätzung ein wirklich gutes Produkt für eine breite Masse zu entwickeln.
Warum Du so einen Pauschalvorwurf völlig zusammenhanglos in den Raum wirfst ist mir unklar.

Geändert von kosemuckel (17.06.16 08:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219051 - 17.06.16 08:18 Re: Archies POIs - Darstellung Re: Locus Thread [Re: Toxxi]
mbhh
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Hatte ich überlesen...
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: mbhh
Wer mehr als die bei Garmin üblicherweise limitierte Anzahl von Wegpunkten auf seinem Gerät haben möchte, findet hier eine Anleitung, wie man aus großen POI-Sammlungen im gpx-Format garminverträgliche GPI-Dateien macht.

Ui, komplexe Kommandozeile...
Halb so schlimm, das hat man schnell raus.
In Antwort auf: Toxxi

Viel einfacher geht es mit Garmin POI Loader. Das ist selbsterklärend und funktioniert ohne lange Anleitung.

Damit habe ich ca. 32.000 Campingplätze von Archies ganz problemlos auf meine altes Garmin Dakota und Oregon geladen.
Ich weiß nicht, ob sich da inzwischen was geändert hat, aber soweit ich weiß, kann man mit dem POI Loader immer nur eine Datei auf das Garmin laden. Eine eventuell vorhandene Datei wird dabei überschrieben. Mit der verlinkten Methode ist es möglich, mehrere Dateien für verschiedene Kategorien anzulegen und zu den bereits vorhandenen POI-Dateien hinzuzufügen. Die Garmingeräte können mehrere Dateien als Kategorien anzeigen und verwalten, das von Garmin dazu angebotene Verwaltungstool kann (konnte?) das unverständlicher Weise nicht.
Außerdem setzt der POI Loader Windows oder Mac voraus. Haben viele, aber eben nicht jeder. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1219053 - 17.06.16 08:22 Re: Locus Thread [Re: ]
JSchro
Nicht registriert
In Antwort auf: kosemuckel
In Antwort auf: JSchro
Wenn man genügend Kenntnisse und Fähigkeiten hat, dann können diese Tools für manche Leute ein Porsche sein. Für andere Leute mit einem anderen Fähigkeits und Kenntnisstand ist das nur ein nervtötender, zeitstehlender Murks.
Deswegen gibts ja eine kostenlose Version um das vorher festzustellen (zumindestvon den Apps über die hier im Forum diskutiert wird)

Die Sache stellt sich manch anderen Leuten anders da. Viele loben das Programm, ich komme damit nicht klar. Wird die App deutlich nutzerfreundlicher, verständlicher usw. wenn ich die Zahlversion kaufe. Es geht vielleicht gar nicht um den Betrag, sondern soll man Geld ausgegeben, um dann nur rauszufinden, dass es nicht besser wird. Das Geld ist nur ein Symbol für den weiteren befürchteten nutzlosen Aufwand.

Edit: Solche Anfragen sind das letzte Erkenntniszucken, dass das Programm nicht wirklich für einen geeignet ist.

Zitat:
Warum Du so einen Pauschalvorwurf völlig zusammenhanglos in den Raum wirfst ist mir unklar.

Den Bogen zu Osmand hast Du bei dem anderen Punkt schon geschafft. Ernsthaft, ich habe jetzt paar Sachen zwischen den Fingern gehabt, bei denen ich einfach sagen würde, die Leute überschätzen sich maßlos.

Geändert von JSchro (17.06.16 08:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219054 - 17.06.16 08:22 Re: Archies POIs - Darstellung Re: Locus Thread [Re: mbhh]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.771
In Antwort auf: mbhh
Ich weiß nicht, ob sich da inzwischen was geändert hat, aber soweit ich weiß, kann man mit dem POI Loader immer nur eine Datei auf das Garmin laden.

Das ist schon (sehr?) lange nicht mehr so. Man kann den Namen der GPI-Datei festlegen. Und man kann die Datei auch einfach nur erstellen und auf der Festplatte speichern lassen.

Ich schiebe sie dann von Hand aufs Navi. Da wird dann nichts überschrieben, weil ich ja sehe, welche Dateien schon drauf sind und welche nicht. schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1219062 - 17.06.16 08:40 Re: Locus Thread [Re: ]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.780
In Antwort auf: JSchro
Viele loben das Programm, ich komme damit nicht klar. ...

Edit: Solche Anfragen sind das letzte Erkenntniszucken, dass das Programm nicht wirklich für einen geeignet ist.

ist doch schön, dass man die Möglichkeit hat, sich vorher alles mal anzuschauen und ein wenig auszuprobieren, bevor man Geld ausgibt. Ohne Einarbeitung und völlig kostenlos nutze ich vor Ort den Radlplaner , früher den Radlstadtplan. In Münster (war ich erst einmal) würde ich wahrscheinlich Naviki nutzen und in den Alpen gibt es nicht so viele Straßen, da genügt mir auch eine Papierkarte.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1219067 - 17.06.16 08:50 Re: Archies POIs - Darstellung Re: Locus Thread [Re: Toxxi]
mbhh
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 476
Aah, das wusste ich nicht. Der POI Loader tut ja bei mir nicht. Danke für die Info.
Nach oben   Versenden Drucken
#1219082 - 17.06.16 09:39 Re: Locus Thread [Re: ]
Langhals
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 147
In Antwort auf: JSchro
.............. Viele loben das Programm, ich komme damit nicht klar. Wird die App deutlich nutzerfreundlicher, verständlicher usw. wenn ich die Zahlversion kaufe. ......

Diese Annahme, dass die App nutzerfreundlicher, verständlicher in der Bezahlversion wird, wird weder von den Appentwicklern noch von den Usern kommuniziert.
Wenn man grundlos so eine Annahme trifft und sich daraufhin die Bezahlversion zulegt, hat man Pech gehabt, ist aber selber Schuld.

Mal wieder OnTopic:

Die Wetterfunktion funktioniert logischerweise nur im Onlinemodus. Wie ist es unterwegs, wenn Locus zum tracken an ist und ich mal kurz die Datenverbindung anmache, um z.B. was im I-net nachzugucken. Wird die Wetterfunktion dann automatisch gestartet (und verbraucht ungewollt Datenvolumen) oder muss ich die erst explizit aufrufen, um mein Datenvolumen zu verdaddeln?
Gute Reise
Gruß Langhals
Nach oben   Versenden Drucken
#1219100 - 17.06.16 10:47 Re: Locus Thread [Re: Langhals]
JSchro
Nicht registriert
In Antwort auf: Langhals
In Antwort auf: JSchro
.............. Viele loben das Programm, ich komme damit nicht klar. Wird die App deutlich nutzerfreundlicher, verständlicher usw. wenn ich die Zahlversion kaufe. ......

Diese Annahme, dass die App nutzerfreundlicher, verständlicher in der Bezahlversion wird, wird weder von den Appentwicklern noch von den Usern kommuniziert.
Wenn man grundlos so eine Annahme trifft und sich daraufhin die Bezahlversion zulegt, hat man Pech gehabt, ist aber selber Schuld.

Dass es ein Mangel dan Phantasie sein könnte, um nicht zu verstehen, wie man darauf kommen kann, kommt dir nicht?
Nach oben   Versenden Drucken
#1219106 - 17.06.16 11:11 Re: Locus Thread [Re: ]
Langhals
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 147
In Antwort auf: JSchro

Dass es ein Mangel dan Phantasie sein könnte, um nicht zu verstehen, wie man darauf kommen kann, kommt dir nicht?

Ob es mir an Phantasie oder Idiotie mangelt, um mir vorzustellen warum irgendwelche Leute sich Eigenschaften einer Bezahlapp zusammenfantasieren und so idiotisch sind, diese Fantasien als Realität zu nehmen, ist in diesem Zusammenhang irrelevant, weil nicht mein Pech und nicht mein Geld, aber meiner Empathie können sie sicher sein. zwinker
Gute Reise
Gruß Langhals
Nach oben   Versenden Drucken
#1219117 - 17.06.16 11:50 Re: Locus Thread [Re: Langhals]
dhomas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.875
Man kann ja wohl mal eine Frage stellen ohne gleich "idiotisch" zu sein!

Geändert von dhomas (17.06.16 11:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219126 - 17.06.16 12:29 Re: Locus Thread [Re: dhomas]
Langhals
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 147
In Antwort auf: dhomas
Man kann ja wohl mal eine Frage stellen ohne gleich "idiotisch" zu sein!

Wer fragt, versucht aus den Erfahrungen der Anderen zu lernen, statt die Beantwortung der Frage seiner Fantasie zu überlassen. Das finde ich keinesfalls idiotisch, sondern eher schlau.
Gute Reise
Gruß Langhals

Geändert von Langhals (17.06.16 12:30)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219129 - 17.06.16 12:44 Re: Locus Thread [Re: schneller66]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.455
... wär schön, wenns wieder on-topic weitergehen würde!
(eröffnet doch sonst einen neuen thread)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219131 - 17.06.16 13:25 Re: Locus Thread [Re: ]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 469
In Antwort auf: kosemuckel

Das folgende ist nun allgemein auf das Forum und nicht nur auf diesen Beitrag bezogen, nicht persönlich für StephanBehrendt
Dass bei einer derart aufwändigen App wie Locus hier überhaupt um die 7,50 diskutiert wird verwundert mich sehr. Velotraum fahren, auf Helinox sitzen, im Hilleberg pennen - aber dann wegen 7,50 hier stundenlang nach dem Bonus suchen. Ich kann das nicht nachvollziehen oder gar verstehen. Wenn ich hier im Forum verschiedene Beiträge lese, kann ich mit bestem Gewissen nur eins machen: Fremdschämen.
verwirrt Fremdschämen ist schon eine ziemlich harte Kritik die du da an die Leute verteilst, die sich an der Diskussion beteiligt haben. Kann sein, dass ich dich da missverstehe. Vielleicht wäre es besser, die Leute dirket anzusprechen - das würde Missverständnissen vorbeugen.

In Antwort auf: kosemuckel
In Antwort auf: StephanBehrendt

Und ich erwarte eine klare Beschreibung der zusätzlichen Leistungen.

Je nach App gibt es die ja vielleicht gar nicht!
Da ist die Bezahlversion wirklich nur dazu da, die Arbeit des Entwicklers zu würdigen und zu unterstützen.
Viele Menschen erkennen nicht, dass auch eine kostenlose App vom Entwickler viel Zeit, Hingabe und Muse erfordert. Ist sie in irgendeinem Store dann veröffentlicht kommt hier noch die endlose Geduld mit User-Support und Bewertungen hinzu. Von der Pflege der App mal ganz zu schweigen.

Dazu fällt mir Oruxmaps ein. Die Donateversion hat, wie ich meine, überhaupt keinen Mehrwert gegenüber der kostenlosen Version. Dennoch habe ich die knapp 3 Euro gerne gespendet. Einerseits um den Entwickler zu entlohnen, andererseits auch, damit Oruxmaps in Zukunft weiterentwickelt wird.
Mir gefällt Locus momentan etwas besser und da waren die 7,50 aus gleichen Gründen ebenfalls gut angelegt.

Geändert von Strolch (17.06.16 13:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219163 - 17.06.16 16:35 Re: Locus Thread [Re: schneller66]
cprima
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 311
Ich finde bei Locus uebrigens hilfreich, wenn ich alle "Jubeljahre" mal die Einstellungen lese. Nur lese. Denn es ist mir bei diesem Programm positiv aufgefallen, dass zu jeder Einstellung ein kurzer, beschreibender Satz steht.

Die "config items" international zu "betexten" ist ein guter Kniff.
BG,
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1219417 - 19.06.16 05:50 Re: Locus Thread [Re: cprima]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.780
Denke, ich werde noch ein paar Stunden Zeit zum Erlernen von Locus investieren und es dann kaufen. Als ich gestern früh von Google-Drive den gpx-Track downlaoden wollte, hat sich dieser gleich in Locus geöffnet. Leider war ich nicht fähig, diesen für die Navigation zu starten. Bin dann mit Landkarte von Osmand am Lenker geradelt und habe die Susi von Komoot auf dem anderen Handy plappern lassen. Abends, als ich mehr Zeit hatte, habe ich Locus nochmals angesehen. Trotzdem ist es mir nicht gelungen den Track in Locus Offline im Fahrradmodus zu starten, nur online im Automodus. Das einzige was ich möchte ist: Track auf der digitalen Offline-Landkarte und akustische Abbiegehinweise über Bluetooth-Kopfhörer. Wann ich die "Route" verlasse, genügt mir ein kurzer Hinweis. Bisher habe ich stets selbst auf die Route zurück gefunden, ohne dass da gleich jede Menge Berechnungen liefen und mein Bildschirm mit zig-Linien überfüllt war. Bei Komoot ist mir der Trackstrich zu dünn, auch habe ich kein Handy mit eingebautem Kompass und kann somit nicht in Bewegungsrichtung anzeigen lassen. Standort-Ziel-Navigation benötige ich nur auf Kurzstrecken in fremden Städten. Da ist es mir ziemlich egal, wie ich geroutet werde.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 7 von 8  < 1 2 3 4 5 6 7 8 >

www.bikefreaks.de